Golf

Cejka scheitert deutlich am Cut

SID
Alex Cejka verpasste den Cut deutlich um fünf Schläge
© getty

Drei Wochen vor den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro (5. bis 21. August) ist Golfprofi Alex Cejka (München) beim US-Tour-Turnier in Auburn/Alabama am Cut gescheitert.

Auf dem Par-71-Kurs blieb der 46-Jährige mit einer 72 im zweiten Durchgang einen Schlag über Par und verpasste mit insgesamt 145 Schlägen den Cut vor den beiden Schlussrunden deutlich um fünf Schläge.

Als Spitzenreiter geht der Venezolaner Jhonattan Vegas in die zweite Turnierhälfte. Routinier Cejka ist neben Martin Kaymer (Mettmann) zweiter deutscher Starter beim olympischen Golfturnier der Männer.

Die Weltrangliste im Golf

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung