Willett triumphiert - Langer fällt ab

Von Marco Kieferl
Montag, 11.04.2016 | 06:12 Uhr
Danny Willett (l.) durfte sich über den prestigeträchtigen Sieg freuen
© getty
Advertisement
NBA
Fr25.05.
Rockets vs. Golden State: Wer gewinnt Spiel 5?
Lyon Open Men Single
Live
ATP Lyon: Viertelfinale
Internationaux de Strasbourg Women Single
Live
WTA Straßburg: Viertelfinale
MLB
Angels @ Blue Jays
BSL
Darüssafaka -
Anadolu Efes (Spiel 2)
Liga ACB
Gran Canaria -
Real Madrid
MLB
Astros @ Indians
MLB
Red Sox @ Rays
MLB
Royals @ Rangers
NBA
Warriors @ Rockets (Spiel 5)
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Halbfinale
Geneva Open Men Single
ATP Genf: Halbfinale
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Halbfinale
German Darts Masters
German Darts Masters: Session 1
BSL
Banvit -
Besiktas (Spiel 2)
German Darts Masters
German Darts Masters -
Session 2
MLB
Giants @ Cubs
MLB
Angels @ Yankees
NBA
Celtics @ Cavaliers (Spiel 6)
MLB
Padres @ Dodgers
MLB
Twins @ Mariners
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Finale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Finale
Premiership
Exeter -
Saracens
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Pro14
Leinster -
Scarlets
MLB
Angels @ Yankees
MLB
Giants @ Cubs
NBA
Rockets @ Warriors
MLB
Reds @ Rockies
MLB
Twins @ Mariners
FIA World Rallycross Championship
4. Lauf: Silverstone
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
Rugby Union Internationals
England -
Barbarians
League One
Rotherham -
Shrewsbury
IndyCar Series
Indy 500
MLB
Angels @ Yankees
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
MLB
Padres @ Dodgers
MLB
Twins @ Mariners
MLB
Giants @ Cubs
League Two
Coventry -
Exeter
MLB
Astros @ Yankees
MLB
Angels @ Tigers
MLB
Cubs @ Pirates
Friendlies
Portugal -
Tunesien
MLB
Twins @ Royals
Friendlies
Argentinien -
Haiti
MLB
Astros @ Yankees
MLB
Cubs @ Pirates
MLB
Angels @ Tigers
MLB
Twins @ Royals
MLB
Blue Jays @ Red Sox
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Japan
MLB
Astros @ Yankees
MLB
Cubs @ Pirates
MLB
Angels @ Tigers
MLB
Angels @ Tigers
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 1
MLB
Cubs @ Mets
MLB
Red Sox @ Astros
MLB
Indians @ Twins
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 2
MLB
Yankees @ Orioles
MLB
Cubs @ Mets
MLB
Indians @ Twins
MLB
Rangers @ Angels
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 1
Friendlies
England -
Nigeria
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: Birmingham
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 1
Friendlies
Island -
Norwegen
MLB
Yankees @ Orioles
MLB
Indians @ Twins
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham
MLB
Cubs @ Mets
MLB
Rangers @ Angels
World Rugby U20 Championship
Australien -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 1
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Wales
MLB
Yankees @ Orioles
MLB
Cubs @ Mets
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 2
MLB
Indians @ Twins
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 2
MLB
Rangers @ Angels
MLB
Yankees @ Tigers
MLB
Royals @ Angels
MLB
Braves @ Padres
MLB
Diamondbacks @ Giants
MLB
White Sox @ Twins
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Phillies @ Cubs
MLB
Royals @ Angels
Friendlies
Norwegen -
Panama
MLB
Orioles @ Mets
MLB
Yankees @ Blue Jays

Danny Willett gewinnt überraschend das 80. US Masters und ist der erste europäische Sieger in Augusta seit 1999. Der Engländer liefert eine fehlerfreie Vorstellung ab, profitiert aber auch vom Drama, das Jordan Spieth in Amen Corner ereilt. Bernhard Langer verabschiedet sich früh aus dem Titelrennen, Martin Kaymer und Bernd Wiesberger beenden das Turnier mit Anstand.

Danny Willett musste selbst lachen, als er seinen Birdieputt an der 18 nur ans Loch zittern konnte. Spätestens jetzt hatte die Nervosität auch den coolen Engländer erreicht. Willett traf zum Par aus einem halben Meter und beendete unter dem Jubel der Patrons mit einer 67 die zweitbeste Runde der Turnierwoche.

US Masters: Tag 4 im RE-LIVE

Während sich viele Akteure, darunter auch der 58-jährige Altmeister Bernhard Langer, bereits früh mit Bogeys verabschiedeten, war Willett von Beginn an einer der wenigen ernsthaften Verfolger von Jordan Spieth. Mit Birdies auf den Bahnen 6 und 8 schwang sich der Engländer, der als geteilter 5. in den Finaltag gegangen war, so zum ernsthaften Titelanwärter auf.

Der 22-jährige Titelverteidiger Spieth wirkte nach einer Serie von vier Birdies in Folge zum Abschluss der Front Nine bei einem Spieltstand von -7 bereits wie der sichere Sieger. Es folgte jedoch ein Einbruch, der in die Geschichte eingehen wird: Während Willett durch Birdies auf den Löchern 13 und 14 den Anschluss bei -4 herstellte, erlebte Spieth in Amen Corner sein persönliches Waterloo.

Spieth mit Quadruple-Bogey in Amen Corner

Die Nummer zwei der Welt verzog nach einem Bogey an der 10 seinen Abschlag an der 11 und gab auch an diesem schwierigen Par 4 einen weiteren Schlag ab. Am 12. Tee hatte Spieth immer noch zwei Schläge Vorsprung, doch der zweifache Majorsieger verzog seinen Abschlag rechts ins Wasser und setzte anschließend auch noch den Pitch vom Fairway ins kühle Nass. Mit einem Quadruple-Bogey fiel Spieth auf -1 zurück.

Willett erfuhr spät auf der Runde von seinem Glück. Ein weiteres Birdie auf der 16 und ein Weltklasse-Chip auf der 17 bescherten letztlich die Führung mit -5 im Clubhaus.

"Es war wirklich keine leichte Finalrunde. Jedes Mal, wenn wir mit Birdies Druck ausüben wollten, hat Jordan Spieth mit tollem Golf geantwortet", resümierte ein sichtlich aufgelöster Willett in der weltberühmten Butler's Cabin: "Als ich an der 15 nur das Par machen konnte, erfuhren wir von Jordans Quadruple-Bogey. Im Anschluss haben wir die richtigen Entscheidungen getroffen und einige tolle Schläge gemacht."

Masters-Teilnahme in Gefahr

Willetts Teilnahme am Masters stand lange nicht fest. Nicole, die Frau des 28-Jährigen, brachte den ersten gemeinsamen Sohn vorige Woche und somit ein paar Tage vor dem eigentlichen Geburtstermin auf die Welt. Nur mit ihrer Erlaubnis durfte Willett nach Augusta reisen.

Nun wird sich der Mann aus Sheffield am Montag erstmal unter den Top 10 der Weltrangliste finden und genießt nebenher die Vorzüge eines Masters-Sieges wie der direkten Olympia-Qualifikation und einem Preisgeld von circa 1,8 Millionen US-Dollar.

Spieth' letzter Angriff

Zunächst musste er allerdings nochmals zittern. Spieth startete mit Birdies auf den Löchern 13 und 15 eine Aufholjagd, musste nach einem Bogey auf der 17 aber ebenso die letzten Siegchancen begraben wie der letztlich Drittplatzierte Dustin Johnson an gleicher Stelle einige Minuten zuvor.

Der Favorit landete am Ende gemeinsam mit Lee Westwood auf dem 2. Rang, war vor Enttäuschung aber den Tränen nahe, als er sagte: "Das waren wirklich harte 30 Minuten für mich. Hoffentlich muss ich so etwas nie wieder erleben."

Bernhard Langer musste sich indes früh aus dem Titelrennen verabschieden. Der Anhausener war als geteilter 3. in die Finalrunde gestartet, geriet nach einem Bogey am ersten Loch und einem Double Bogey an der 3 aber schnell ins Hintertreffen. Am Ende des Tages musste Langer eine birdiefreie 79er-Runde verkraften. Mit einem Gesamtergebnis von +6 fiel der Routinier auf den geteilten 24. Rang zurück.

Hole-in-One-Festival am Finaltag

Martin Kaymer und der Österreicher Bernd Wiesberger beendeten das Turnier mit einer soliden Runde von 72 Schlägen. Kaymer profitierte dabei von einem starken Finish mit einem Eagle und drei Birdies auf den letzten fünf Löchern. Am Ende wurde der 31. Jährige geteilter 49., Bernd Wiesberger landete auf dem geteilten 34. Rang.

Abseits des Kampfes an der Spitze erlebten die Zuschauer am 16. Loch einen neuen Masters-Rekord. Erstmals in der Geschichte des Turniers wurden an einem Loch drei Hole-in-Ones erzielt. Nach Shane Lowry und Ryder-Cup-Captain Davis Love III sorgte Louis Oosthuizen für einen spektakulären Hattrick, als sein Ball von der Grünwelle vom Ball des Mitspielers abprallte und in Richtung Loch gelenkt wurde.

Die Weltrangliste im Überblick

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung