Golf

Grand Slam of Golf wird eingestellt

SID
Martin Kaymer gewann das Turnier 2014
© getty

Der prestigeträchtige Grand Slam of Golf, das Aufeinandertreffen der Gewinner der vier Major-Turniere, wird eingestellt. Das gab die veranstaltende PGA of America am Mittwoch bekannt.

Das Format passe "nicht mehr in die moderne Golf-Landschaft", hieß es in der Begründung. Letzter Sieger ist damit Deutschlands Top-Golfer Martin Kaymer (Mettmann), der als US-Open-Champion 2014 das Turnier auf den Bahamas gewonnen hatte.

Bereits im Vorjahr war die traditionsreiche Veranstaltung erstmals seit 1987 ausgefallen. Die 32. Auflage hatte ursprünglich auf dem Platz von Milliardär Donald Trump in Los Angeles stattfinden sollen.

Nachdem der US-Präsidentschaftskandidat allerdings kontroverse Äußerungen über mexikanische Einwanderer getätigt hatte, sah sich die PGA letzlich erfolglos nach einer Alternative um.

Die Golf-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung