Golf

Masson dicht vor den Top Ten

SID
Caroline Masson war Mitglied des siegreichen europäischen Teams im Solheim Cup 2013
© getty

Caroline Masson hat beim LPGA-Turnier in Phoenix/Arizona eine Top-Ten-Platzierung im Visier. Die Profigolferin aus Gladbeck liegt nach zwei Runden mit insgesamt 135 Schlägen auf dem geteilten zwölften Platz.

Es führt die Südkoreanerin Kim Sei-young mit 129 Schlägen. Sandra Gal (Düsseldorf) musste derweil nach der zweiten Runde ihre Sachen packen. Nach einer 75 zum Auftakt spielte Gal auf der zweiten Runde eine 71 und verpasste den Cut um fünf Schläge.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung