Donnerstag, 21.01.2016

Im "Wohnzimmer" Abu Dhabi

Kaymer glückt guter Start

In seinem "Wohnzimmer" am Arabischen Golf ist Martin Kaymer ein guter Start in sein erstes Turnier des Jahres geglückt. Der 31-Jährige aus Mettmann, der bei der Abu Dhabi Championship 2008, 2010 und 2011 und damit so oft wie bei keinem anderen Turnier triumphiert hatte, absolvierte den Par-72-Kurs mit 69 Schlägen.

Martin Kaymer ist der Start in die Abu Dhabi Championship geglückt
© getty
Martin Kaymer ist der Start in die Abu Dhabi Championship geglückt

"Nach der Winterpause weiß man nie genau, wo man steht und inwieweit sich das Training schon auszahlt. Ich bin auf meinen ersten Neun gut ins Spiel gekommen und habe mir viele Chancen erarbeitet. Auf den hinteren Neun war der ein oder andere Abschlag nicht präzise genug, so dass ich weniger Chancen hatte. Insgesamt bin ich mit einer 69 zufrieden, ich bin gut ins Turnier gekommen und fühle mich mit meinem Schwung wohl", sagte Kaymer.

Kaymers Rückstand auf Überraschungs-Spitzenreiter Bryson Dechambeau betrug fünf Schläge. Der 21 Jahre alte US-Amateur absolvierte den Kurs mit 64 Schlägen und lag damit einen Schlag vor Kaymers Flightpartner Henrik Stenson (Schweden). Auf Platz drei lauerten der Weltranglistendritte Rory McIlroy (Nordirland) und der Südafrikaner Branden Grace mit jeweils 66 Schlägen.

Der Ratinger Marcel Siem startete mit einer Par-72-Runde in das mit 2,7 Millionen Dollar dotierte Turnier. Einen Schlag weniger benötigte Maximilian Kieffer (Düsseldorf).

Der Platz im Abu Dhabi Golf Club ist für Martin Kaymer ein Garant für Erfolg. Neben seinen drei Siegen landete der zweimalige Major-Gewinner und ehemalige Weltranglistenerste noch dreimal in den Top Ten. "Das Turnier ist für mich ein besonderes, den hier habe ich meinen ersten Sieg auf der Europa-Tour gefeiert. Es wird für mich immer ein spezieller Ort sein", sagte Kaymer.

Die Golf-Weltrangliste


Diskutieren Drucken Startseite
Weltrangliste
FedExCup
PGA Tour Money List

Weltrangliste

FedExCup

PGA Tour Money List

Trend

Wer gewinnt die PGA Championship?

Dustin Johnson
Dustin Johnson
Rory McIlroy
Jason Day
Jordan Spieth
Henrik Stenson
Martin Kaymer
Ein andere

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.