Gal weit zurückgefallen

SID
Freitag, 23.10.2015 | 12:04 Uhr
Sandra Gal erlebte mit 79 Schlägen in der zweiten Runde einen katastrophalen Freitag in Taipeh
© getty

Sandra Gal ist mit einer katastrophalen zweiten Runde beim US-Tour-Turnier in Taipeh/Taiwan vom dritten auf den 46. Platz abgerutscht. Die 30 Jahre alte Düsseldorferin ließ ihrer 68 am Freitag eine 79 folgen und fiel mit 147 Schlägen auch noch hinter ihre Solheim-Cup-Kollegin Caroline Masson zurück.

Die Gladbeckerin rangiert mit 146 Schlägen auf Position 36.

Die Führung verteidigte Ji Eun-Hee aus Südkorea mit 135 Schlägen erfolgreich vor der Weltranglistenzweiten Lydia Ko aus Neuseeland (136).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung