Mercedes-Benz After Work Golf Cup

Neue Rekordmarken bei Turnierserie

SID
Freitag, 02.10.2015 | 11:09 Uhr
Im Laufe dieser Saison wurden über 70.000 Turnierrunden gespielt
© getty

Der Mercedes-Benz After Work Golf Cup erzielt im Jahr 2015 neue Rekordmarken. Auch im vierten Jahr ist die Turnierserie mit Mercedes-Benz weiter gewachsen. Im Laufe der diesjährigen Saison wurden bei 3.000 Turnieren über 70.000 Turnierrunden gespielt. Die Turnierserie verzeichnet damit einen neuen Höchstwert, was die Turnierstarts betrifft.

"Es freut uns sehr, dass in diesem Jahr noch mehr Turnierrunden als schon in den Jahren zuvor gespielt wurden. Diese Zahlen bestätigen uns weiter in unserem Engagement und zeigen uns nicht nur, dass 9-Loch Turniere ein fester Bestandteil im deutschen Amateur-Turnier-Golf sind, sondern auch, dass sich diese Turniere in den Clubs immer mehr etablieren", sagt Friederike Balck, Leiterin Marketing Mercedes-Benz Cars Vertrieb Deutschland (MBD). "Die überwältigende Resonanz, gerade auch der jüngeren Golfspieler in Deutschland, bestärkt uns in unserem Handeln. Wir sind stolz darauf, Förderer des 9-Loch Golf in Deutschland zu sein und wir freuen uns heute schon auf die kommende Saison."

Ralph Ley, Vorstand der Internationalen Golf AG und Turnierveranstalter, fügt hinzu: "Viele in Deutschland hätten einen solchen Erfolg des Mercedes-Benz After Work Golf Cup wahrscheinlich nicht erwartet - und wir sind natürlich stolz über diese Entwicklung. Uns war bewusst, dass wir mit einem starken und innovativen Partner wie Mercedes-Benz den Trend ‚9-Loch Golf' in Deutschland etablieren können. Dass wir so viele Golfer in so kurzer Zeit für das Format begeistern konnten, ist auch für uns eine mehr als schöne und positive Überraschung."

Mercedes bestätigte bereits Verlängerung des Engagements

Mercedes-Benz hat sein Engagement und das damit verbundene Titelsponsoring bereits im letzten Jahr bis Ende 2017 bestätigt. Der seit 2011 erfolgreich eingeschlagene Weg wird in den kommenden Jahren konsequent weiter verfolgt. Hierzu werden auch Erkenntnisse berücksichtigt, die im Rahmen einer repräsentativen Umfrage unter mehr als 2.200 Golfern gewonnen wurden.

Neben vielen Highlights stellte wieder eine ganz besondere 9-Lochrunde im Golfclub WINSTONgolf den Abschluss der diesjährigen Saison dar. Sechs Gewinner spielten eine 9-Loch-Turnierrunde gegen die Mercedes-Benz Markenbotschafterin Karolin Lampert.

Ein weiteres Highlight war die Ziehung der Jahrespreise durch die Profigolferin zum Ende der AWGC Saison. Unter allen registrierten Spielerinnen und Spielern der gesamten Saison wurde der Hauptpreis der Serie, ein Mercedes-Benz GLA im Wert von über 40.000 Euro, gezogen. Der glückliche Gewinner hatte im Golfclub Hof Berg e.V. insgesamt neun Mal am AWGC teilgenommen.

Interessante Jahresgewinne

Je gespielter Turnierrunde erhalten alle registrierten Spieler jeweils ein Los im Gesamttopf. Deshalb gilt beim AWGC: Je mehr Turnierrunden im Jahr je Golfer gespielt werden, umso höher die Chance auf einen der tollen Jahrespreise. Die Registrierung ist in den teilnehmenden Clubs möglich oder im Internet unter www.awgc.de

Weitere Jahresgewinne sind ein Motocaddy C-Tech sowie zwei VIP-Tickets der Mercedes-Benz Bank für ein Heimspiel des VfB Stuttgart, inklusive Spieler-Meet & Greet, Übernachtung und mehr. Ein glücklicher Gewinner darf sich zudem über eine Reise für zwei Personen in die Champagne freuen - inklusive Besuch der Domaine Pommery. Außerdem steht ein Startplatz beim Charity-"Sporthilfe Golf Masters" zur Verlosung.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung