Golf

Stenson nach der ersten Runde vorn

SID
Henrik Stenson liegt in Atlanta vorne
© getty

Der Schwede Henrik Stenson hat nach der ersten Runde des US-Tour-Finales in Atlanta die Führung übernommen. Der 39-Jährige spielte auf dem Par-70-Kurs eine 63 und hat damit zwei Schläge Vorsprung auf den Engländer Paul Casey und drei auf den Weltranglistenzweiten Rory McIlroy.

Der Australier Jason Day, seit Montag die Nummer eins der Golf-Weltrangliste, spielte zum Auftakt eine 69 und belegte damit den geteilten elften Platz.

Die Golf-Weltrangliste in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung