Day am Ziel seiner Träume

Von Marco Kieferl
Montag, 17.08.2015 | 07:15 Uhr
Jason Day gewinnt endlich seinen ersten Majortitel
© getty
Advertisement
MLB
Live
Rays @ Twins
MLB
Live
All-Star Futures Game: USA -
World
MLB
Live
Athletics @ Giants
MLB
Live
Angels @ Dodgers
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 1
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 2
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
MLB
All-Star Game: National League -
American League
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 3
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Tag 4
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 4
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
MLB
Cardinals @ Cubs
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Viertelfinale
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Viertelfinale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Viertelfinale
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Viertelfinale
MLB
Cardinals @ Cubs
Glory Kickboxing
Glory Super Fight Series: New York
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Twins @ Royals
Glory Kickboxing
Glory 55: New York
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
MLB
Astros @ Angels
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Halbfinale
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Halbfinale
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Halbfinale
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Mets @ Yankees
World Matchplay
World Matchplay: Tag 1
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Halbfinale
MLB
Red Sox @ Tigers
MLB
Astros @ Angels
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Finale
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 1
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Finale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Finale
MLB
Twins @ Royals
MLB
Cardinals @ Cubs
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 2
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Finale
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
MLB
Astros @ Angels
MLB
Mets @ Yankees
World Matchplay
World Matchplay: Tag 3
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
World Matchplay
World Matchplay: Tag 4
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: 3. Tag
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Dodgers @ Phillies
World Matchplay
World Matchplay: Tag 5
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
MLB
Red Sox @ Orioles
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
MLB
White Sox @ Angels
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: 4. Tag
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
World Matchplay
World Matchplay: Tag 6
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Athletics @ Rangers
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Viertelfinale
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Viertelfinale
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Viertelfinale
World Matchplay
World Matchplay: Tag 7
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Blue Jays @ White Sox
MLB
Mariners @ Angels
FIVB Beach Volleyball World Tour
Tokio: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Halbfinale
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
MLB
Royals @ Yankees
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
World Matchplay
World Matchplay: Tag 8
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Halbfinale
MLB
Cubs @ Cardinals
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
MLB
Twins @ Red Sox
FIVB Beach Volleyball World Tour
Tokio: Tag 5
MLB
Mariners @ Angels
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Finale
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Finale
Club Friendlies
FC Groningen -
Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
World Matchplay
World Matchplay: Tag 9
MLB
Mariners @ Angels
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Finale

Der Unvollendete hat endlich seinen ersten Majortitel. Jason Day gewinnt mit einem Rekordergebnis die PGA Championship und feiert einen sicheren Start-Ziel-Sieg. Jordan Spieth verpasst das historische Triple, tröstet sich aber mit der Führung in der Weltrangliste. Martin Kaymer kann nur drei Löcher mithalten, Marcel Siem enttäuscht.

"Es war eine lange Reise. Ich habe seit meinem zwölften Lebensjahr so viel Arbeit in diesen Erfolg gesteckt, meine Familie hat so viele Opfer gebracht und nun bin ich am Ziel", erklärte ein sichtlich mit den Tränen kämpfender Day bei der Siegerehrung: "Es war ein unglaubliches Duell mit Jordan Spieth und ich war einfach nur froh, als ich meinen Teeshot an der 17 auf das Grün bringen konnte."

Jason Day hatte angekündigt, wie wichtig ihm ein Sieg bei einem der vier größten Turniere des Jahres bedeuten würde. Die Anspannung war dem Australier während der gesamten Runde anzumerken, doch im Vergleich zu den vielen Major-Dramen zuvor setzte Day in Whistling Straits in den entscheidenden Momenten noch einen drauf.

Vor allem zu Beginn der Runde beeindruckte der 27-Jährige die Konkurrenz mit brillanten Putts und erarbeitete sich mit Birdies auf der 2 und einer Serie von Schlaggewinnen auf den Bahnen 5 bis 7 einen deutlichen Vorsprung.

Historisches Gesamtergebnis

Nach einem verzogenen Abschlag auf der 8 und dem damit einhergehenden Bogey sowie einem fett getroffenen Pitch an der 9 schien Day kurz zu wackeln, doch die Nummer drei der Welt besann sich und erkämpfte sich dank einer starken Annäherung das Par.

Mit drei Schlägen Vorsprung ging es auf die Back Nine, wo Day mit Birdies auf der 11 und 14 schnell für klare Verhältnisse sorgte. Ein Bogey an der 15 ließ nur im Ansatz Spannung aufkommen, ehe Day mit einem Birdie an der 16 und souveränen Pars auf den schweren Schlusslöchern die letzten Zweifel beseitigte.

Am Ende benötigte Day 67 Schläge für seine Finalrunde und stellte mit einem Score von -20 obendrein einen neuen Rekord für das beste Gesamtresultat in einem Majorturnier auf. Während der gesamten Finalrunde betrug sein Vorsprung nie weniger als zwei Schläge auf die Konkurrenz.

Spieth übernimmt Weltranglisten-Führung

Nach den ersten Bahnen zeichnete sich ein Vierkampf um den Titel zwischen Day, Spieth, Justin Rose und Branden Grace ab. Während sich der Engländer und der Südafrikaner jedoch gerade auf den Back Nine zu viele Fehler erlaubten, schürte Spieth lange die Hoffnungen der amerikanischen Fans auf ein spannendes Finale.

Spieth spielte nach drei Birdies und zwei Bogeys auf den ersten neun Löchern drei Schläge unter Par auf den Back Nine. Am Ende verfehlte der 22-Jährige jedoch zu viele Birdiechancen aus unter fünf Metern, um sich den Traum vom dritten Majortitel innerhalb einer Saison zu erfüllen. Mit einem Gesamtergebnis von -17 landete er drei Schläge hinter Day auf dem zweiten Platz.

Weil Rory McIlroy mit einer 69er Finalrunde jedoch nur auf dem 17. Rang landete (-9), reichte Spieth der zweite Platz am Ende dennoch, um ab Montag die Führung in der Weltrangliste zu übernehmen. Lediglich Tiger Woods war 1997 jünger, als er mit 21 Jahren die Nummer eins der Welt wurde.

Double Bogey wird Kaymer zum Verhängnis

Martin Kaymer hatte am Ort seines ersten Major-Triumphs nur drei Löcher lang Chancen auf die Wannamaker-Trophy. Nach einem Birdie auf der 3 hatte der 30-Jährige kurzfristig auf drei Schläge aufgeschlossen.

Ein Schlag mit dem Rescue aus dem Rough an der 4 in den Bunker resultierte jedoch in einem Double Bogey und ließ den Deutschen weit zurückfallen. Es folgte eine Serie von Pars, die Kaymer erst an der 16 mit dem zweiten Birdie des Tages unterbrechen konnte. Nach einem abschließenden Bogey auf der 18 musste Kaymer letztlich eine 73 unterschreiben und fiel mit der schwächsten Finalrunde in den gesamten Top 20 letztlich auf den geteilten 12. Rang (-10) zurück.

Woods beendet Saison

Marcel Siem erlebte nach der schwachen Samstagsrunde erneut einen enttäuschenden Tag. Trotz sechs Birdies notierte Siem nach vier Bogeys und zwei Double Bogeys am Ende die 74 und fiel nach starkem Auftakt am Ende auf den geteilten 48. Rang bei einem Schlag unter Par zurück.

Der dritte deutsche im Feld, Alex Cejka, hatte sich am Donnerstag am Knöchel verletzt und musste bereits am Freitag auf einen Start verzichten. Der Österreicher Bernd Wiesberger verpasste wie Superstar Tiger Woods den Cut.

Für den ehemaligen Weltranglisten-Ersten ist die Saison damit aller Voraussicht nach beendet. Woods konnte während der Saison nicht genügend Punkte sammeln, um sich für die anstehenden Playoffs im FedEx-Cup der PGA Tour zu qualifizieren.

Die Golf-Weltrangliste im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung