Golf

Kieffer auch in Malmö stark

SID
Maximilian Kieffer startete erfolgreich ins Turnier in Malmö
© getty

Maximilian Kieffer hat seine gute Form nach Malmö gerettet. Nachdem der Düsseldorfer seinen ersten Erfolg auf der Europa-Tour bei den Irish Open am vergangenen Wochenende als Achter nur knapp verpasst hatte, blieb er am ersten Tag in Südschweden mit 68 Schlägen vier unter Par und reihte sich wieder in der erweiterten Spitzengruppe ein.

Einen ähnlich guten Tag auf dem Par-72-Kurs erwischte Bernd Ritthammer. Der 28 Jahre alte Nürnberger darf nach einer 69 als 13. ebenfalls von einer erneuten Top-Ten-Platzierung träumen. Erst vor knapp vier Wochen hatte Ritthammer auf Mauritius Rang acht belegt. Florian Fritsch (München) kehrte nach einer 70er-Runde als 24. ebenfalls mit einem zufriedenstellenden Ergebnis ins Clubhaus zurück.

Auf eine deutliche Steigerung am zweiten Tag der mit 1,5 Millionen Euro dotierten Veranstaltung müssen Moritz Lampert (St. Leon-Rot) und Benedict Staben (Hamburg) hoffen. Lampert blieb mit einer 75 auf Position 123 drei Schläge über dem Platzstandard, Europa-Tour-Debütant Staben als 147. von insgesamt 156 Teilnehmern sogar fünf.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung