Mittwoch, 05.11.2014

Neuer Geschäftsführer gesucht

O'Grady verlässt PGA European Tour

Die europäische Golfspieler-Vereinigung muss sich einen neuen Geschäftsführer suchen. Wie die PGA European Tour am Mittwoch bekannt gab, hat Amtsinhaber George O'Grady den Aufsichtsrat "um die Suche nach einem Nachfolger" gebeten. Bis diese erfolgreich beendet ist, wird der Brite die Geschäfte weiterführen.

George O'Grady wird die PGA European Tour nach langer Zusammenarbeit verlassen
© getty
George O'Grady wird die PGA European Tour nach langer Zusammenarbeit verlassen
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Der 65-jährige O'Grady ist seit dem 1. Januar 2005 im Amt. Zu den bedeutendsten Neuerungen seiner Amtszeit gehört die Einführung des Race to Dubai im Jahr 2009. Dies ist eine mit einem Bonus-Preispool dotierte Wettkampfserie, bei deren letztem Saisonturnier in Dubai nur die 60 besten Golfer der Geldrangliste spielen und danach nochmal fürstlich abkassieren dürfen.

Das könnte Sie auch interessieren
Bernd Ritthammer belegt in Shenzhen den 14. Platz

Ritthammer bei Wiesberger-Sieg auf Platz 14

Alex Cejka scheitert bei den Texas Open nach eine schwachen Runde

Cejka scheitert in San Antonio am Cut

Maximilian Kieffer fällt zurück

Kieffer fällt zurück - Siem verpasst Cut


Diskutieren Drucken Startseite
Weltrangliste
FedExCup
PGA Tour Money List

Weltrangliste

FedExCup

PGA Tour Money List

Trend

Wer gewinnt die US Open 2017?

Dustin Johnson
Dustin Johnson
Rory McIlroy
Jason Day
Jordan Spieth
Sergio Garcia
Martin Kaymer
Ein anderer

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.