Masson auf Kurs, Gal rutscht ab

SID
Samstag, 11.10.2014 | 10:09 Uhr
Caroline Masson liegt nach der dritten Runde auf Platz zehn
© getty

Die deutsche Profigolferin Caroline Masson peilt beim LPGA-Turnier in Kuala Lumpur eine Top-Platzierung an. Die 25-Jährige aus Gladbeck spielte auf der dritten Runde des Par-71-Kurses fünf unter.

Sie verbesserte sich mit insgesamt 205 Schlägen auf Platz zehn. Die Düsseldorferin Sandra Gal rutschte nach einer enttäuschenden Runde (74) mit 212 Schlägen auf Platz 36 ab.

In Führung liegt die Thailänderin Pornanong Phatlum (199) vor Ayako Uehara aus Japan (202). Das Turnier in Malaysia ist mit zwei Millionen Dollar dotiert.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung