Sonntag, 09.03.2014

16 Schläge Rückstand auf Reed

Kaymer leicht verbessert

Der ehemalige Weltranglistenerste Martin Kaymer tritt beim zweiten Turnier der World Golf Championships 2014 weiter auf der Stelle. Der 29-Jährige aus Mettmann spielte am Samstag auf der dritten Runde des Par-72-Kurses eine 73 und liegt mit 16 Schlägen Rückstand auf den Führenden Patrick Reed aus den USA auf dem geteilten 56. Rang - drei Plätze besser als am Vortag.

Martin Kaymer konnte auch am dritten Tag den Rückstand kaum verkürzen
© getty
Martin Kaymer konnte auch am dritten Tag den Rückstand kaum verkürzen
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Kaymer gelangen in Doral/Florida vier Birdies, er musste allerdings wie schon in den beiden Runden zuvor zwei Doppel-Bogeys hinnehmen.

Ein großer Sprung im Ranking gelang dem Weltranglistenersten Tiger Woods (USA/149), der sich nach einer starken 66er-Runde auf den geteilten vierten Platz nach vorne kämpfte. Der Superstar geht mit drei Schlägen Rückstand auf Reed auf die Schlussrunde.

Die Weltrangliste im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
Bernhard Langer schreibt Golfgeschichte

Sieg beim Major in Washington: Langer schreibt Geschichte

Caroline Masson enttäuscht beim US-Turnier in Ann Arbor

Masson in Ann Arbor auf Rang 75 - Feng Shanshan gewinnt

Caroline Masson spielte einen schwachen dritten Tag

Masson fällt in Ann Arbor zurück


Diskutieren Drucken Startseite
Weltrangliste
FedExCup
PGA Tour Money List

Weltrangliste

FedExCup

PGA Tour Money List

Trend

Wer gewinnt die US Open 2017?

Dustin Johnson
Dustin Johnson
Rory McIlroy
Jason Day
Jordan Spieth
Sergio Garcia
Martin Kaymer
Ein anderer

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.