Samstag, 08.03.2014

World Championship in Doral

Kaymer auf Rang 59 abgerutscht

Der ehemalige Weltranglistenerste Martin Kaymer ist beim zweiten Turnier der World Golf Championships 2014 nach einer schwachen zweiten Runde im Tableau abgerutscht.

Martin Kaymer spielte bei schwierigen Wind-Verhältnissen nur eine 80er Runde
© getty
Martin Kaymer spielte bei schwierigen Wind-Verhältnissen nur eine 80er Runde

Der 29-Jährige aus Mettmann spielte am Freitag eine 80er Runde, dabei musste Kaymer unter anderem zwei Double Bogeys hinnehmen.

Allerdings wurde auch Kaymer, der mit insgesamt 155 Schlägen auf dem geteilten 59. Rang liegt, durch starken Wind auf der Anlage in Doral im US-Bundesstaat Florida behindert.

Die durchschnittliche Schlagzahl aller Spieler lag bei 76, am Besten kam der Waliser Jamie Donaldson (70 Schläge) mit den Bedingungen zurecht. Die Führung teilt sich das US-Quartett Patrick Reed, Dustin Johnson, Matt Kuchar und Hunter Mahan (143). Der Weltranglistenerste Tiger Woods (USA/149) spielte eine 73 und liegt auf dem geteilten 25. Platz.

Cejka in Rio Grande abgeschlagen

Auch für Alex Cejka läuft es derzeit nicht gut. Beim Turnier der US-Tour in Rio Grande/Puerto Rico ist Cejka nach einer schwachen zweiten Runde abgerutscht.

Der Münchener benötigte nach einer guten 69 zum Auftakt für die zweiten 18 Löchern 73 Schläge und fiel vom elften auf den 55. Platz zurück.

Marcel Siem (Ratingen) spielte ebenfalls eine 73er-Runde und verpasste den Cut um zwei Schläge. In Führung liegt der Amerikaner James Driscoll.


Diskutieren Drucken Startseite
Weltrangliste
FedExCup
PGA Tour Money List

Weltrangliste

FedExCup

PGA Tour Money List

Trend

Wer gewinnt die PGA Championship?

Dustin Johnson
Dustin Johnson
Rory McIlroy
Jason Day
Jordan Spieth
Henrik Stenson
Martin Kaymer
Ein andere

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.