Freitag, 21.03.2014

Paukenschlag trotz Grippe in Orlando

Scott startet mit Platzrekord

Selbst Grippesymptome konnten US-Masters-Champion Adam Scott auf dem Weg zum Platzrekord nicht stoppen. Der Australier kam nach der ersten Runde des US-Turniers in Orlando/Florida mit einer 62 ins Klubhaus und egalisierte damit die gemeinsam von Andy Bean (USA/1981) und Greg Norman (Australien/1984) gehaltene Bestmarke auf dem Par-72-Platz in Bay Hill.

Scott Adams startete mit einem Platzrekord beim Turnier in Orlando
© getty
Scott Adams startete mit einem Platzrekord beim Turnier in Orlando

Scott vergab den alleinigen Platzrekord durch ein Bogey an der 18. Zuvor hatte er sieben Birdies und zwei Eagles gespielt.

"Ich habe eine Menge Putts gelocht, viele aus einer beachtlichen Distanz", sagte Adam Scott, der den wegen Rückenbeschwerden fehlenden Titelverteidiger Tiger Woods (USA) selbst mit einem Sieg in Orlando noch nicht von der Spitze der Weltrangliste verdrängen kann. "So eine Runde ist gut für das Selbstvertrauen. Genau das war mein Plan", fügte der 33-Jährige aus Adelaide hinzu. Hinter Scott teilten sich mit jeweils 65 Schlägen der Japaner Ryo Ishikawa und der US-Profi John Merrick Platz zwei.

Deutsche Golfprofis sind in Orlando nicht am Start. Verteilt werden insgesamt 6,2 Millionen Dollar Preisgelder (4,5 Millionen Euro). Der Sieger erhält 1,116 Millionen (809.000 Euro).

Die Weltrangliste im Überblick


Diskutieren Drucken Startseite
Weltrangliste
FedExCup
PGA Tour Money List

Weltrangliste

FedExCup

PGA Tour Money List

Trend

Wer gewinnt die PGA Championship?

Dustin Johnson
Dustin Johnson
Rory McIlroy
Jason Day
Jordan Spieth
Henrik Stenson
Martin Kaymer
Ein andere

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.