Golf

Woods-Fan Serena Williams sorgt für Wirbel

SID
Serena Williams sorgt nicht nur auf dem Court für Aufsehen - diesmal tut sie das beim Golf
© getty

Serena Williams hat bei der Honda Classic, einem US PGA-Turnier, in Palm Beach Gardens für Wirbel gesorgt - allerdings nicht als Tennisstar, sondern als Fan von Tiger Woods.

Als Williams ein Foto des 14-maligen Major-Champions machen wollte, rief sie die Sicherheitskräfte auf den Plan, die den Schnappschuss der völlig verdutzten 31-Jährigen verhinderten.

Der Weltranglistenersten war nicht bewusst, dass die Golfer auf der PGA-Tour an Wettkampftagen nicht fotografiert werden dürfen.

"Der Mann war wütend und hat mich angeschrien", twitterte Williams, die wenig später unbeobachtet dennoch ein Foto machte.

Woods rettete sich trotz des Zwischenfalls als geteilter 65. mit 140 Schlägen in das Wochenende. Martin Kaymer (Mettmann/137 Schläge) liegt in Florida nach zwei Runden als geteilter 24. sechs Schläge hinter Spitzenreiter Luke Guthrie (USA).

Die Golf-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung