Golf

McIlroy schafft nur mit Mühe den Cut

SID
Golfstar Rory McIlroy: Belastet den Nordiren der Verlust der Weltranglistenführung?
© getty

Golfstar Rory McIlroy hat vier Tage nach dem Verlust der Spitzenposition in der Weltrangliste bei der Houston Open in Humble nur mit Mühe den Cut geschafft.

Der Nordire spielte am zweiten Tag des mit 6,2 Millionen Dollar dotierten Turniers auf dem Par-72-Kurs eine 70er-Runde und belegt mit nun 143 Schlägen den geteilten 54. Platz. Nur mit einem Sieg in Texas könnte der 23-Jährige die Führung in der Weltrangliste von Superstar Tiger Woods zurückerobern.

Führender nach dem zweiten Tag ist überraschend der amerikanische Qualifikant Steve Wheatcroft. Wie schon am Donnerstag kam der 35-Jährige mit einer 67 ins Klubhaus und liegt mit 134 Schlägen knapp vor seinen Landsleuten Jason Kokrak und D.A. Points (beide 135).

Der 14-malige Major-Sieger Woods war durch einen Sieg am Montag beim Einladungsturnier in Orlando nach knapp zweieinhalb Jahren Unterbrechung an die Spitze der Weltrangliste zurückgekehrt.

Die aktuelle Golf-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung