Golf

Italian Open: Kaymer mit starker zweiter Runde

SID
Martin Kaymer steigerte sich am zweiten Tag der Italian Open deutlich
© Getty

Martin Kaymer hat sich am Freitag mit einer starken zweiten Runde bei den Italian Open zurückgemeldet. Der 27-Jährige benötigte auf dem 72er-Kurs in Turin nur 66 Schläge, vier weniger als noch am Vortag, und übernahm mit insgesamt acht Schlägen unter Par vorläufig den geteilten fünften Platz.

An der Spitze standen am Mittag der Franzose Gregory Bourdy und Gonzalo Fdez-Castano aus Spanien mit je elf Schlägen unter Par.

Der zweite deutsche Turnierteilnehmer Alexander Cejka ging erst um 14 Uhr auf seine Runde. Der 41-Jährige war am Donnerstag mit einer guten 67er-Runde ins Turnier gestartet.

Die Weltrangliste im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung