Golf

Fowler gewinnt erstes PGA-Turnier der Karriere

SID
Ricky Fowler holte sich in Charlotte den ersten PGA-Turniersieg seiner Karriere
© Getty

Der 23 Jahre alte US-Amerikaner Ricky Fowler hat am Sonntag seinen ersten Turniersieg auf der PGA-Tour gefeiert. Dabei kam es erst im Stechen zur Entscheidung.

Der talentierte Jungstar, dessen großer Durchbruch seit zwei Jahren erwartet wird, setzte sich bei den Wells Fargo Championship in Charlotte/North Carolina im Stechen am ersten Extraloch gegen den Iren Rory McIlroy und D. A. Points (USA) durch.

Alle drei hatten das Turnier nach 72 Löchern mit 274 Schlägen (14 unter Par) beendet.

McIlroy übernahm damit mit 9,78 Punkten nach einer Woche wieder den Spitzenplatz der Weltrangliste von dem Engländer Luke Donald (9,39).

Dritter ist dessen Landsmann Lee Westwood (8,40). Der Deutsche Martin Kaymer (5,23) belegt weiterhin Rang acht unmittelbar hinter US-Superstar Tiger Woods (5,29).

Die Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung