Golfstar ist mit bisheriger Saison zufrieden

Martin Kaymer bleibt das einzige Zugpferd

SID
Freitag, 27.04.2012 | 11:51 Uhr
Gelingt es Martin Kaymer, den Golfsport weiter in den Fokus zu rücken?
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
MLB
Do01:10
Red Sox -
Twins
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
DAZN ONLY Golf Channel
Do12:00
Golf Central Daily -
29. Juni
Hockey World League
Do13:15
Neuseeland -
Italien (Damen)
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
Hockey World League
Do15:30
Australien -
China (Damen)
Hockey World League
Do17:45
Niederlande -
Spanien (Damen)
MLB
Do18:10
Indians -
Rangers
Hockey World League
Do20:00
Südkorea -
Belgien (Damen)
MLB
Fr02:10
White Sox -
Yankees
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
DAZN ONLY Golf Channel
Fr12:00
Golf Central Daily -
30. Juni
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
MLB
Sa01:10
Reds -
Cubs
MLB
Sa02:10
White Sox -
Rangers
MLB
Sa02:15
Royals -
Twins
MLB
Sa04:07
Angels -
Mariners
DAZN ONLY Golf Channel
Sa12:00
Golf Central Daily -
01. Juli
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
MLB
Sa20:10
White Sox -
Rangers
MLB
Sa22:10
Brewers -
Marlins
MLB
So04:07
Angels -
Mariners
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
MLB
So19:10
Reds -
Cubs
MLB
So20:10
Astros -
Yankees
MLB
So20:10
White Sox -
Rangers
MLB
So20:10
Brewers -
Marlins
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
MLB
Di00:05
Nationals -
Mets
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
MLB
Di01:05
Yankees -
Blue Jays
MLB
Di01:15
Cardinals -
Marlins
MLB
Di02:10
Twins -
Angels
MLB
Di19:05
Yankees -
Blue Jays
MLB
Di20:15
Cardinals -
Marlins
MLB
Di20:20
Cubs -
Bay Rays
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
MLB
Mi19:05
Yankees -
Blue Jays
MLB
Do01:35
Braves -
Astros
MLB
Do02:15
Cardinals -
Marlins
MLB
Do04:10
Mariners -
Royals
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
MLB
Do19:45
Cardinals -
Marlins
MLB
Fr01:05
Nationals -
Braves
MLB
Fr01:07
Blue Jays -
Astros
MLB
Fr02:10
Twins -
Orioles
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
MLB
Sa01:07
Blue Jays -
Astros
MLB
Sa04:10
Mariners -
Athletics
MLB
Sa04:15
Giants -
Marlins
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Hockey World League
Sa14:00
Pool A: Deutschland -
Polen (Damen)
Hockey World League
Sa16:00
Pool B: USA -
Chile (Damen)
MLB
Sa19:05
Yankees -
Brewers
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
MLB
So01:15
Cubs -
Pirates
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
Hockey World League
So12:00
Pool A: Neuseeland -
Frankreich (Herren)
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Hockey World League
So14:00
Pool A: Spanien -
Japan (Herren)
MLB
So19:05
Yankees -
Brewers
MLB
So19:07
Blue Jays -
Astros
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
MLB
So21:05
Rangers -
Angels
IndyCar Series
So23:30
Iowa Corn 300
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Hockey World League
Mo12:00
Pool B: Argentinien -
Chile (Damen)
Hockey World League
Mo14:00
Pool A: Deutschland -
Irland (Damen)
Hockey World League
Mo16:00
Pool A: England -
Polen (Damen)
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Hockey World League
Di12:00
Pool A: Neuseeland -
Japan (Herren)
Hockey World League
Di14:00
Pool A: Australien -
Frankreich (Herren)
Hockey World League
Di16:00
Pool B: Deutschland -
Ägypten (Herren)
Hockey World League
Di18:00
Pool B: Belgien -
Irland (Herren)
MLB
Mi02:00
All-Star Game: National League -
American League
Hockey World League
Mi12:00
Pool B: Indien -
Chile (Damen)
Hockey World League
Mi14:00
Pool A: Irland -
Polen (Damen)
Hockey World League
Mi16:00
Pool A: Japan -
England (Damen)
Hockey World League
Mi18:00
Pool B: Südafrika -
Argentinien (Damen)
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Mit Martin Kaymers PGA-Major-Sieg im August 2010 ist der Golfsport in Deutschland aus seinem Dornröschenschlaf erwacht. Doch der 27-Jährige sieht das Ende der Fahnenstange längst nicht erreicht. Für einen echten Boom sind allerdings Reformen nötig.

Heimat-Aufenthalt. Zeit für Familie, Freunde und Sponsoren. Martin Kaymer ist in Deutschland, ein Zwischenaufenthalt nach dem Masters in Augusta, dem anschließenden Turnier in Kuala Lumpur und der "Players Championship", die am 10. Mai in Ponte Vedra Beach/Florida beginnt.

"Das Jahr ist bislang okay gelaufen, ich spiele gutes Golf", sagt Kaymer, obwohl ihm ein spektakuläres Ergebnis im ersten Saisonviertel nicht gelungen ist, "ich muss Geduld haben, es ist nur eine Frage der Zeit, bis ich wieder gewinne."

Schlagartig würde das Interesse am Spiel mit dem kleinen weißen Ball wieder nach oben schnellen, wenn es Kaymer gelänge, mal wieder die gesamte Weltelite hinter sich zu lassen. Wie bei seinem ersten - und bisher einzigen - Majorsieg bei der PGA-Meisterschaft im August 2010.

"Unser Golf-Gigant" hieß ihn der Boulevard. Allein an Kaymer hängt zur Zeit die veröffentlichte Aufmerksamkeit für seinen Sport in seiner Heimat. Den Wahl-Amerikaner Bernhard Langer hat er als deutsches Golf-Gesicht längst abgehängt.

Kaymer möchte Autogramme geben

In Hamburg war er in den letzten Tagen. Hat dort das Einladungs-Turnier seines Sponsors promotet, das am 28./29. Juli in Gut Kaden vor den Toren der Hansestadt ausgetragen wird. Spaß und Fun und Stars zum Anfassen.

Zahlreiche Weltstars hat ein ostwestfälisches Umwelttechnologie-Unternehmen als "Markenbotschafter" eingekauft, die alle bei der Golf-Party ohne sportlichen Wert abschlagen werden. Auch Masters-Sieger Bubba Watson ist dabei - die Aufmerksamkeit aber wird vor allem Kaymer gelten.

"Mir macht das Spaß", behauptet der 27-Jährige. Jugendliche Fans dürfen gerne kommen und ihn um ein Autogramm bitten. Klar. Wenn es denn welche gibt. Von den knapp 625.000 organisierten Golfspielern in Deutschland Ende 2011 waren 470.000 über 41 Jahre alt. Nur etwa 46.000 zählten zwischen 15 und 26 Jahre. "Ich habe selbst auch begeistert Fußball gespielt und kann Golf als Ausgleich dazu nur jedem Jugendlichen empfehlen", sagt Kaymer.

Kritiker der deutschen Regel-Wut

Dass er ein Kritiker der in Deutschland existierenden Einstiegshürden ist, weiß man schon lange. Platzerlaubnis, Prüfungen, zu wenig öffentliche Plätze, Etikette, all das kritisiert Kaymer mit der Autorität seiner Weltklasse schon lange.

Geändert hat sich wenig, die Bewerbung um den Ryder Cup 2018 ist zudem letztes Jahr auch durch die fehlende Unterstützung der Politik gescheitert, Golfturniere im Fernsehen finden nur verschlüsselt gegen Bares statt. "Weniger Golf in Deutschland geht nicht", erklärt Kaymer - und ein bisschen Frust schwingt da wohl mit.

Denn der junge Mann ist zunächst mal begeisterter Sportler. Ein deutscher Star im Halb-Verborgenen. Er träumt von der Teilnahme an den Olympischen Spielen 2016 in Brasilien. Er ist ein großer Bewunderer von Dirk Nowitzki und Michael Schumacher, er bewundert die Hingabe und den Willen von Andrea Petkovic, die er bei manchem jungen, deutschen Golfer vermisst: "Ich hoffe, es kommen bald ein paar junge Spieler mit ebenso viel Leidenschaft und Herzblut nach."

Noch aber ist er Alleinkämpfer in der Weltklasse und für die Aufmerksamkeit für seinen Sport. Anders gesagt: Ohne Martin wär' hier gar nichts los.

Die Weltrangliste im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung