Golf

Kaymer schafft sein erstes Hole-in-one

SID
Martin Kaymer schaffte in Dubai das erste Hole-in-one seiner Karriere
© Getty

Mit dem ersten Hole-in-one seiner Golf-Karriere hat Martin Kaymer eine erneut starke Runde bei den Desert Classics in Dubai abgeschlossen.

Auf dem Wüsten-Kurs in dem Scheichtum am Persischen Golf (Par 72) schaffte der 27-Jährige eine 67er Runde und kam am Freitag mit 133 (66+67) Schlägen knapp hinter dem Nordiren Rory McIlroy ins Klubhaus. Marcel Siem überzeugte ebenfalls und liegt nach einer 69er Runde auf dem geteilten siebten Platz.

Der 22-jährige McIlroy hatte 2009 seinen ersten großen Titel im Emirates Golf-Club von Dubai gewonnen und war erst am vergangenen Montag bei den Laureus Awards in London als Aufsteiger des Jahres ausgezeichnet worden. Er übernahm bei der mit 2,5 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung der Europa Tour mit 131 Schlägen (66+65) gleichauf mit dem Dänen Thomas Björn die Führung.

Für sein Hole-in-one auf dem siebten Grün kassierte der Weltranglistern-Vierte Kaymer viel Lob und reichlich Beifall - aber auch eine Uhr als Sonderpreis. Die allerdings reichte er, wie es hieß, gleich an seinen Physiotherapeuten weiter. Der hatte eine Wette gewonnen. Derweil kündigte Kaymer an: "Das wird eine großartige Feier heute Abend."

Die Golf-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung