Golf

Woods verliert Führung

SID
Sonntag, 04.12.2011 | 09:41 Uhr
Tiger Woods konnte die Führung in Thousand Oaks nicht verteidigen
© Getty

Golf-Superstar Tiger Woods hat nach der dritten Runde der Golf World Challenge im kalifornischen Thousand Oaks die Führung an seinen US-Landsmann Zach Johnson verloren.

Woods, der seinen ersten Turniersieg seit mehr als zwei Jahren anpeilt, spielte bei erneut widrigen Witterungsbedingungen auf dem Par-72-Kurs einen über und liegt mit insgesamt 209 Schlägen einen Schlag hinter Johnson.

"Es war sehr schwierig da draußen", sagte Woods: "Der Wind war tückisch, er wirbelte den Ball regelrecht durch die Luft. Es war fast unmöglich, einen Schlag genau zu berechnen." Dennoch war der 35-Jährige mit seiner Leistung zufrieden: "Ich habe eine Menge guter Schläge gemacht, die normalerweise aber ganz woanders gelandet wären."

Die Golf-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung