Sonntag, 04.12.2011

Nordire zeigt spektakuläre Leistung bei der Hongkong Open

Nummer eins des Jahres: McIlroy wieder da

Nach seinem spektakukären Siegschlag bei der Hongkong Open ist der nordirische Golfstar Rory McIlroy wieder im Rennen um Europas Nummer eins des Jahres.

Der Nordire Rory McIlroy ist mit der Tennis-Weltranglistenersten Caroline Wozniacki zusammen
© Getty
Der Nordire Rory McIlroy ist mit der Tennis-Weltranglistenersten Caroline Wozniacki zusammen

Der 22-Jährige lochte am 18. Grün mit einem Bunkerschlag direkt zum Birdie ein, schloss die Runde mit 65 Schlägen ab und feierte mit insgesamt 268 Schlägen den dritten Tour-Sieg seiner Karriere.

Zwei Schläge dahinter landete der franzose Gregory Havret auf Platz zwei vor Ryder-Cup-Gewinner Peter Hanson aus Schweden (271).

Liebesgrüße von Caroline Wozniacki

"Winner, Winner, Chicken Dinner", twitterte US-Open-Champion Rory McIlroy nach seinem Coup.

Auf dem gleichen Weg erhielt er Liebesgrüße von seiner Freundin. Die Tennis-Weltranglistenerste Caroline Wozniacki schrieb in ihrem Tweet: "Gut gemacht. Ich bin so stolz auf Dich und freue mich für Dich. Genieße es und feiere heute nacht."

Allzu intensiv dürfte Rory McIlroy allerdings nicht feiern, denn der Jungstar aus Holywood bei Belfast hat wie erhofft noch ein großes Ziel vor Augen.

Als Nachfolger des deutschen Topgolfers Martin Kaymer könnte der Brite das "Race to Dubai" gewinnen, die Jahresendwertung der europäischen Geldrangliste.

Party-Time mit Ana, Maria, Andrea und Co.
Die WTA lädt ihre Stars zur Party anlässlich des bevorstehenden Wimbledon-Turniers. Ana Ivanovic ist offenbar ganz aufgeregt
© Getty
1/15
Die WTA lädt ihre Stars zur Party anlässlich des bevorstehenden Wimbledon-Turniers. Ana Ivanovic ist offenbar ganz aufgeregt
/de/sport/diashows/1106/wimbledon/wta-player-party-ana-ivanovic-maria-scharapowa-andrea-petkovic-caroline-wozniacki.html
Auf dem lila Teppich präsentiert sich die Serbin dann schon cooler - und fast divenhaft
© Getty
2/15
Auf dem lila Teppich präsentiert sich die Serbin dann schon cooler - und fast divenhaft
/de/sport/diashows/1106/wimbledon/wta-player-party-ana-ivanovic-maria-scharapowa-andrea-petkovic-caroline-wozniacki,seite=2.html
Apropos Diva: Noch besser im Posieren für die Fotografen ist natürlich Maria Scharapowa, sicher die am meisten abgelichtete Spielerin dieser Tage
© Getty
3/15
Apropos Diva: Noch besser im Posieren für die Fotografen ist natürlich Maria Scharapowa, sicher die am meisten abgelichtete Spielerin dieser Tage
/de/sport/diashows/1106/wimbledon/wta-player-party-ana-ivanovic-maria-scharapowa-andrea-petkovic-caroline-wozniacki,seite=3.html
Sehr klassisch elegant kommt die Russin daher und verzichtet im Unterschied zu Ivanovic auf nackte Schultern und Dekollete
© Getty
4/15
Sehr klassisch elegant kommt die Russin daher und verzichtet im Unterschied zu Ivanovic auf nackte Schultern und Dekollete
/de/sport/diashows/1106/wimbledon/wta-player-party-ana-ivanovic-maria-scharapowa-andrea-petkovic-caroline-wozniacki,seite=4.html
Andrea Petkovic muss sich hinter Ana und Maria aber nicht verstecken. Man achte auf die Schuhe
© Getty
5/15
Andrea Petkovic muss sich hinter Ana und Maria aber nicht verstecken. Man achte auf die Schuhe
/de/sport/diashows/1106/wimbledon/wta-player-party-ana-ivanovic-maria-scharapowa-andrea-petkovic-caroline-wozniacki,seite=5.html
Sie hat in Wimbledon einiges gut zu machen. Bislang gewann die 23-Jährige dort noch kein Match
© Getty
6/15
Sie hat in Wimbledon einiges gut zu machen. Bislang gewann die 23-Jährige dort noch kein Match
/de/sport/diashows/1106/wimbledon/wta-player-party-ana-ivanovic-maria-scharapowa-andrea-petkovic-caroline-wozniacki,seite=6.html
Andrea Petkovic ist neben Julia Görges die große deutsche Hoffnung in London
© Getty
7/15
Andrea Petkovic ist neben Julia Görges die große deutsche Hoffnung in London
/de/sport/diashows/1106/wimbledon/wta-player-party-ana-ivanovic-maria-scharapowa-andrea-petkovic-caroline-wozniacki,seite=7.html
Autsch!!! Bethanie Mattek-Sands kennt weder auf dem Court noch auf dem roten Teppich Gnade mit dem Auge des Betrachters
© Getty
8/15
Autsch!!! Bethanie Mattek-Sands kennt weder auf dem Court noch auf dem roten Teppich Gnade mit dem Auge des Betrachters
/de/sport/diashows/1106/wimbledon/wta-player-party-ana-ivanovic-maria-scharapowa-andrea-petkovic-caroline-wozniacki,seite=8.html
Caroline Wozniacki wartet weiter auf ihren ersten Grand-Slam-Sieg. Ob's in Wimbledon klappt?
© Getty
9/15
Caroline Wozniacki wartet weiter auf ihren ersten Grand-Slam-Sieg. Ob's in Wimbledon klappt?
/de/sport/diashows/1106/wimbledon/wta-player-party-ana-ivanovic-maria-scharapowa-andrea-petkovic-caroline-wozniacki,seite=9.html
Im Wimbledon war bislang das Achtelfinale das höchste der Gefühle für die Dänin
© Getty
10/15
Im Wimbledon war bislang das Achtelfinale das höchste der Gefühle für die Dänin
/de/sport/diashows/1106/wimbledon/wta-player-party-ana-ivanovic-maria-scharapowa-andrea-petkovic-caroline-wozniacki,seite=10.html
Gestatten, Zwetana Pironkowa aus Bulgarien (l.) und die Russin Jelena Wesnina
© Getty
11/15
Gestatten, Zwetana Pironkowa aus Bulgarien (l.) und die Russin Jelena Wesnina
/de/sport/diashows/1106/wimbledon/wta-player-party-ana-ivanovic-maria-scharapowa-andrea-petkovic-caroline-wozniacki,seite=11.html
Auch Sabine Lisicki (r.) rechnet sich einiges aus auf Rasen. Links: Die Engländerin Laura Robson
© Getty
12/15
Auch Sabine Lisicki (r.) rechnet sich einiges aus auf Rasen. Links: Die Engländerin Laura Robson
/de/sport/diashows/1106/wimbledon/wta-player-party-ana-ivanovic-maria-scharapowa-andrea-petkovic-caroline-wozniacki,seite=12.html
Noch mal Sabine Lisicki zusammen mit der Rumänin Sorana Cirstea (l.) und Alize Cornet aus Frankreich
© Getty
13/15
Noch mal Sabine Lisicki zusammen mit der Rumänin Sorana Cirstea (l.) und Alize Cornet aus Frankreich
/de/sport/diashows/1106/wimbledon/wta-player-party-ana-ivanovic-maria-scharapowa-andrea-petkovic-caroline-wozniacki,seite=13.html
Sorana Cirstea stand 2009 schon mal auf Platz 23 der Weltrangliste. Derzeit wird die 21-Jährige jedoch nur an 81 geführt
© Getty
14/15
Sorana Cirstea stand 2009 schon mal auf Platz 23 der Weltrangliste. Derzeit wird die 21-Jährige jedoch nur an 81 geführt
/de/sport/diashows/1106/wimbledon/wta-player-party-ana-ivanovic-maria-scharapowa-andrea-petkovic-caroline-wozniacki,seite=14.html
Serena Williams is back! Viermal hat die Amerikanerin in Wimbledon schon gewonnen, zuletzt 2009 und 2010
© Getty
15/15
Serena Williams is back! Viermal hat die Amerikanerin in Wimbledon schon gewonnen, zuletzt 2009 und 2010
/de/sport/diashows/1106/wimbledon/wta-player-party-ana-ivanovic-maria-scharapowa-andrea-petkovic-caroline-wozniacki,seite=15.html
 

Jahresverdienst auf 3,066 Millionen Euro gestiegen

McIlroy stockte seinen Jahresverdienst mit der Hongkong-Siegprämie um 341.724 auf 3,066 Millionen Euro auf.

Damit zog der Brite an Kaymer (2,830) vorbei auf Rang zwei.

Spitzenreiter vor dem Saisonfinale ab kommenden Donnerstag bei der Dubai World Championship ist der Engländer Luke Donald (3,856), der bereits die Geldrangliste auf der US-Tour für sich entschieden hat.

Donald könnte als erster Golfer auf beiden Touren gleichzeitig der Topverdiener werden.

In Dubai gibt es 930.000 Euro

Für den Sieg in Dubai werden rund 930.000 Euro ausgezahlt, Rory McIlroy müsste somit gewinnen. Gleichzeitig dürfte der Weltranglistenerste Luke Donald nicht unter die Top 12 kommen.

Kaymer hat angesichts eines Rückstandes von 1,026 Millionen Euro keine Chance mehr, seinen Titel erfolgreich zu verteidigen.

"Ich möchte aber noch Zweiter werden", sagte Kaymer, der statt in Hongkong lieber beim Einladungsturnier in Sun City an den Start ging. Das Preisgeld in Südafrika geht nicht in die Tour-Rangliste ein.

Die Weltrangliste im Golf


Diskutieren Drucken Startseite
Weltrangliste
FedExCup
PGA Tour Money List

Weltrangliste

FedExCup

PGA Tour Money List

Trend

Wer gewinnt die PGA Championship?

Dustin Johnson
Dustin Johnson
Rory McIlroy
Jason Day
Jordan Spieth
Henrik Stenson
Martin Kaymer
Ein andere

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.