Kaymer: Schöne Erinnerungen und hohen Ziele

SID
Mittwoch, 07.12.2011 | 15:26 Uhr
Martin Kaymer freut sich auf das Finale der European Tour in Dubai
© Getty
Advertisement
League Cup
Di23.01.
Die Entscheidung: Bristol-ManCity & Chelsea-Arsenal
Copa del Rey
Do25.01.
Derby mit Druck: Dreht Barca den Rückstand?
Serie A
Juventus -
CFC Genua
Premier League
Swansea -
Liverpool
Primera División
Eibar -
Malaga
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
23. Januar
Coupe de France
Nantes -
Auxerre
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
League Cup
Bristol City -
Man City
Premiership
Partick Thistle -
Celtic
Coupe de France
Epinal -
Marseille
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
NBA
Cavaliers @ Spurs
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
24. Januar
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Basketball Champions League
Oldenburg -
Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
NBA
Rockets @ Mavericks
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
25. Januar
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
CEV Champions League (W)
Fenerbahce -
Conegliano
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
World Rugby Sevens Series
Sydney: Tag 1
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
26. Januar
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
NBA
76ers @ Spurs
World Rugby Sevens Series
Sydney: Tag 2
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
27. Januar
The World Championship Of Ping Pong
Ping Pong WM: Tag 1 -
Session 1
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
The World Championship Of Ping Pong
Ping Pong WM: Tag 1 -
Session 2
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
St. Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
NCAA Division I
Texas A&M @ Kansas
NBA
Thunder @ Pistons
NCAA Division I
Kentucky @ West Virginia
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
28. Januar
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
Liga ACB
Real Madrid -
Bilbao
The World Championship Of Ping Pong
Ping Pong WM: Tag 2 -
Session 1
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Karate1 Premier League
Premier League Karate -
Paris
Ligue 1
Lille -
Strassburg
Serie A
Turin – Benevento
Serie A
Neapel – Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Premiership
Ross County -
Rangers
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Ligue 1
Bordeaux – Lyon
The World Championship Of Ping Pong
Ping Pong WM: Tag 2 -
Session 2
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Serie A
AC Mailand -
Lazio
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Liga ACB
Estudiantes -
Saski Baskonia
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
NFL
NFC @ AFC (Pro Bowl)
Ligue 1
Marseille -
Monaco
NBA
Bucks @ Bulls
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
29. Januar
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primeira Liga
Belenenses -
Benfica
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 2
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
30. Januar
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn
Coppa Italia
Atalanta -
Juventus
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Coupe de la Ligue
Rennes -
PSG
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
NBA
Nuggets @ Spurs
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
31. Januar
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 3
Basketball Champions League
Gaziantep -
Ludwigsburg
CEV Champions League
Belchatow -
Dinamo Moskau
Basketball Champions League
Bayreuth -
Venedig
Coppa Italia
AC Mailand – Lazio
Premier League
Tottenham -
Man United
Coupe de la Ligue
Monaco -
Montpellier
Primeira Liga
Sporting -
Guimaraes
Premier League
Man City -
West Brom (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)
NBA
Knicks @ Celtics
Taiwan Open Women Single
WTA Taiwan: Tag 4
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
01. Februar
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 4
Indian Super League
Mumbai City – Jamshedpur
Premier League Darts
Premier League Darts 1 -
Dublin
NBA
Rockets @ Spurs
Davis Cup Men National_team
Australien -
Deutschland: Tag 1
Taiwan Open Women Single
WTA Taiwan: Viertelfinale
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
02. Februar
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Viertelfinale
Primera División
Real Sociedad -
La Coruna
NBA
Lakers @ Nets
Davis Cup Men National_team
Australien -
Deutschland: Tag 2
Taiwan Open Women Single
WTA Taiwan: Halbfinale
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
03. Februar
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg -
Halbfinale
Primera División
Eibar -
Sevilla
Premier League
Burnley -
Man City
Premiership
Kilmarnock -
Celtic
Six Nations
Wales -
Schottland
Championship
Leeds -
Cardiff
Primera División
Real Betis -
Villarreal
Six Nations
Frankreich -
Irland
Serie A
Sampdoria -
FC Turin
Premier League
Arsenal -
Everton
Primera División
Alaves -
Celta Vigo
Premier League
Man United -
Huddersfield
Primera División
Levante -
Real Madrid
Serie A
Inter Mailand -
Crotone
NBA
Bulls @ Clippers
Premier League
West Brom -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth – Stoke (DELAYED)
Premier League
Brighton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Leicester – Swansea (Delayed)
Davis Cup Men National_team
Australien -
Deutschland: Tag 3
Taiwan Open Women Single
WTA Taiwan: Finale
BSL
Fenerbahce -
Anadolu Efes
Primera División
Getafe -
Leganes
Serie A
Hellas Verona -
AS Rom
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg – Finale
Serie A
Atalanta -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Florenz
Serie A
Udinese -
AC Mailand
Serie A
Juventus -
Sassuolo
Serie A
Cagliari -
SPAL
Premier League
Crystal Palace -
Newcastle
Primera División
Espanyol -
Barcelona
Premier League
Liverpool -
Tottenham
Primera División
Girona -
Bilbao
NBA
Lakers @ Thunder
Primera División
Atletico Madrid -
Valencia
Serie A
Benevento -
Neapel
Ligue 1
Monaco -
Lyon

Der deutsche Golf-Profi Martin Kaymer hat sich für das am Donnerstag beginnende Finale der europäischen PGA-Tour in Dubai hohe Ziele gesetzt.

Angenehme 23 Grad, Sonne, eine leichte Brise vom Persischen Golf. Im Winter ist das Wetter schön in Dubai. Für Touristen ebenso wie für Golf-Profis. "Ich mag diese Region, das Klima, das Essen, die Organisation", sagt Martin Kaymer, "ich freue mich auf das Turnier." Am Donnerstag beginnt in dem arabischen Emirat die "World Championships", das Finale der European Tour.

So steht es im Race to Dubai: Donald vor McIlroy

Gleichzeitig das höchstdotierte Turnier des Golfjahres, wo einschließlich Bonus-Zahlungen 15 Millionen US-Dollar ausgeschüttet werden. Und wo der beste Spieler der Saison ermittelt wird. Den Triumph von 2010 kann Kaymer allerdings nicht wiederholen, für ihn geht es nur noch um Platz zwei.

Kaymer feierte auf dem Earth-Kurs in den Jumeirah Golf Estates vor einem Jahr einen seiner größten Erfolge, als er durch den 13. Platz die Jahreswertung 2010 für sich entschied. "Die sehr guten Erinnerungen aus dem letzten Jahr sind natürlich immer noch in mir und geben mir viel Motivation", erklärte der 26-Jährige nun, "das war ein Märchen damals, ich habe alle meine Ziele in einem Jahr erreicht."

Donald für Kaymer unerreichbar

In dieser Saison ist der Engländer Luke Donald der überragende Spieler. Die Money-List in den USA hat er schon gewinnen, jetzt könnte der Weltranglistenerste auch im Europa-Ranking als Erster abschließen und als erster Spieler der Geschichte das "Money-List-Double" schaffen.

Nur Rory McIlroy (Nordirland) hat noch die Chance, Donald zu verdrängen, wenn er das Turnier gewinnt und der Engländer nicht unter die besten Neun kommt. Donald sorgte vor Turnierstart für Schlagzeilen, weil er sagte, dass McIlroy für ihn talentierter ist als Tiger Woods. "Wenn es rein ums Talent geht, dann hat Rory mehr", so Donald.

Für Kaymer geht es derweil nur noch um Rang zwei im Race to Dubai. "Platz zwei in der Gesamtwertung wäre auch schön", sagte Kaymer, "und ich habe natürlich das Ziel, das größte Turnier des Jahres zu gewinnen".

Ein Erfolg in Dubai wäre ein würdiger Abschluss unter ein Jahr, das für Kaymer schwer einzuordnen war. Der Gewinn seines ersten Major-Turniers im August 2010 und Platz eins in der Weltrangliste für acht Wochen im Februar und März krönten den kometenhaften Aufstieg des Rheinländers. Platz drei bei der Wahl zum Sportler des Jahres war der Lohn und der Boulevard adelte ihn als "unser Golf-Gigant".

Durststrecke im Sommer

Kaymer weckte damit gleichzeitig höchste Ansprüche und Erwartungen. Statt aber einen Triumph nach dem anderen zu feiern wie Sebastian Vettel, lieferte der Düsseldorfer auch äußerst enttäuschende Resultate. Zwei verpasste Cuts bei den Major-Turnieren Masters und PGA-Championships waren seiner unwürdig.

"Nachdem ich Nummer eins wurde, hat sich mein Leben und das der Leute, mit denen ich arbeite, verändert", sagte Kaymer, "es hat Zeit gebraucht, bis ich mich daran gewöhnt hatte, so im Mittelpunkt zu stehen."

Plötzlich nämlich zerrten alle an ihm rum. TV-Magazine entdeckten ihr Interesse am Golf, Interviews mussten gegeben werden, PR-Auftritte erledigt. Kaymer machte das alles gerne, "weil ich das Interesse am Golf steigern möchte".

Dem Spiel aber diente es so wenig, wie die kleine Schwunganpassung im Sommer. Nur ein Turniersieg bereits im Januar in Abu Dhabi stand bis Anfang November zu Buche. Im Sommer herrschte eine Durststrecke, sogar seinen Caddie tauschte er in dieser Phase aus.

"Es waren schöne Wochen zuletzt"

Mit dem Sieg beim bedeutenden Turnier in Shanghai vor vier Wochen bekam Kaymer wieder die Kurve. "Es war bisher eine Saison, die okay war. Jetzt ist es doch noch ein gutes Jahr", sagte er.

2,830,264 Millionen Euro Preisgeld hat er in diesem Jahr verdient. Außerdem hielt seine seit 2008 anhaltende Serie von mindestens zwei Turniersiegen im Jahr.

Er etablierte sich auf Platz vier der Weltrangliste, Platz zwei für Deutschland an der Seite von Alexander Cejka beim World Cup Ende November war ebenfalls ein starkes Ergebnis.

"Ich fühle mich sehr gut, es waren schöne Wochen zuletzt", sagte Martin Kaymer. Er spielt an den ersten beiden Tagen auf dem Par-72-Kurs in Jumeirah gemeinsam mit Masters-Champion Charl Schwartzel (Südafrika), voll motiviert und voller Energie: "Anschließend habe ich sechs Wochen frei, da kann ich mich ausruhen."

Zur aktuellen Golf-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung