Kaymer und Cejka Zweite beim Weltcup

SID
Sonntag, 27.11.2011 | 10:45 Uhr
Martin Kaymer spielte gemeinsam mit Alex Cejka am Finaltag drei Birdies
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
MLB
Live
All-Star Game: National League -
American League
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 3
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Tag 4
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 4
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
MLB
Cardinals @ Cubs
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Viertelfinale
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Viertelfinale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Viertelfinale
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Viertelfinale
MLB
Cardinals @ Cubs
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: New York
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Twins @ Royals
Glory Kickboxing
Glory 55: New York
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
MLB
Astros @ Angels
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Halbfinale
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Halbfinale
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Halbfinale
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Mets @ Yankees
World Matchplay
World Matchplay: Tag 1
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Halbfinale
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
MLB
Red Sox @ Tigers
MLB
Astros @ Angels
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Finale
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 1
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Finale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Finale
MLB
Twins @ Royals
MLB
Cardinals @ Cubs
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 2
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Finale
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
MLB
Astros @ Angels
MLB
Mets @ Yankees
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
World Matchplay
World Matchplay: Tag 3
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
World Matchplay
World Matchplay: Tag 4
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: 3. Tag
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Dodgers @ Phillies
World Matchplay
World Matchplay: Tag 5
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
MLB
Red Sox @ Orioles
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
MLB
White Sox @ Angels
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: 4. Tag
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
World Matchplay
World Matchplay: Tag 6
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Athletics @ Rangers
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Viertelfinale
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Viertelfinale
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Viertelfinale
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
World Matchplay
World Matchplay: Tag 7
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Blue Jays @ White Sox
MLB
Mariners @ Angels
FIVB Beach Volleyball World Tour
Tokio: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Halbfinale
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
MLB
Royals @ Yankees
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
World Matchplay
World Matchplay: Tag 8
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Halbfinale
MLB
Cubs @ Cardinals
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
MLB
Twins @ Red Sox
FIVB Beach Volleyball World Tour
Tokio: Tag 5
MLB
Mariners @ Angels
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Finale
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Finale
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
World Matchplay
World Matchplay: Tag 9
IndyCar Series
Honda Indy 200
MLB
Mariners @ Angels
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Finale
MLB
Cubs @ Cardinals
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
Venlo
MLB
Phillies @ Red Sox
MLB
Indians @ Twins
MLB
Blue Jays @ Athletics
MLB
Brewers @ Dodgers
Bank of the West Classic Women Single
WTA San Jose: Tag 2
Citi Open Women Single
WTA Washington: Tag 2
MLB
Orioles @ Yankees
MLB
Angels @ Rays
MLB
Phillies @ Red Sox

Das deutsche Golf-Duo Martin Kaymer und Alex Cejka hat beim mit 7,5 Millionen Dollar dotierten 56. Weltcup im chinesischen Shenzhen den hervorragenden zweiten Platz belegt.

Für den 461.000 Euro "schweren" Putt am letzten Loch müsste Deutschlands Golfstar Martin Kaymer seinem Partner Alex Cejka eigentlich ein angemessenes Weihnachtsgeschenk machen.

Denn als der 40-Jährige auf dem letzten Grün seine Nerven behalten und den kleinen Ball aus rund fünf Metern sicher versenkte, war Platz zwei des deutschen Duos beim 56. Weltcup im chinesischen Shenzhen gemeinsam mit England gesichert.

Statt umgerechnet 314.000 Euro für Rang drei mit vier weiteren Teams durften sich Kaymer/Cejka wie auch die Engländer Ian Poulter und Justin Rose jeweils ein "fettes" Weihnachtsgeld von 775.000 Euro teilen.

Sieg für die USA

Jeweils 266 Schläge hatten Deutschland und England benötigt, zwei mehr als Sieger USA mit Matt Kuchar und Gary Woodland, die dafür sogar 1,8 Millionen Euro erhielten.

Der Rekordgewinner feierte bereits seinen 24. Triumph und den ersten seit elf Jahren, als Tiger Woods und David Duval im Jahr 2000 in Buenos Aires triumphiert hatten.

"Wir freuen uns sehr über den geteilten zweiten Platz und damit unserer bestes World Cup Ergebnis", teilte Alex Cejka nach der Finalrunde auf seiner Homepage mit.

Vor allem Cejka stark

Dreimal war der gebürtige Tscheche zuvor bereits mit dem Weltranglistenvierten Martin Kaymer beim Weltcup angetreten. Dabei hatte es zu den Plätzen sechs (2007), fünf (2008) und sieben (2009) gereicht.

Nachdem sich Kaymer und Cejka am Samstag im Vierball mit einer tollen 61er-Runde von Rang zehn auf zwei verbessert hatten, war am Schlusstag im klassischen Vierer (ein Ball wird abwechselnd gespielt) auf der bogeyfreien 69er-Runde sogar der dritte deutsche Sieg in der Weltcup-Historie möglich.

Dies lag vor allem an Alex Cejka, der Schwächen seines Partners mit guten Putts und Chips immer wieder ausgleichen konnte.

"Alex hat in dieser Woche wirklich gut gespielt und heute unser Spiel zusammen gehalten. Ich habe heute leider einige Chancen ausgelassen, sonst hätten wir super um den Sieg mitspielen können", sagte Kaymer.

Dieser Meinung schloss sich Cejka an. "Eigentlich war sogar der Sieg drin, aber wir haben auf der Runde doch den einen oder anderen Schlag liegen lassen. Es hat trotzdem Spaß gemacht für unser Land zu spielen, und eine 'Vize-Weltmeisterschaft' ist ja auch nicht schlecht", sagte er.

McIlroy/McDowell fallen zurück

An den bisherigen deutschen Siegen war jeweils Bernhard Langer beteiligt, der Anhausener gewann 1990 mit dem Hamburger Torsten Giedeon und 2006 mit dem Ratinger Marcel Siem.

Den dritten Sieg für Irland nach 1958 und 1997 gaben die Topfavoriten Rory McIlroy und Graeme McDowell am Schlusstag überraschend aus der Hand.

Die beiden "Big Mcs" waren mit zwei Schlägen Vorsprung auf die Schlussrunde gegangen, kamen aber nach einem Auf und Ab mit vier Birdies und vier Bogeys sowie einem Strafschlag nur mit einer 72 ins Klubhaus.

Dies bedeutete am Ende Rang vier gemeinsam mit Australien, den Niederlanden und Schottland. Titelverteidiger Italien mit den Molinari-Brüdern Francesco und Edoardo mussten sich dieses Mal mit Platz 17 (274 Schläge) unter 28 Teams begnügen.

Zur aktuellen Golf-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung