Golf

Kaymer mit starker Schlussrunde

SID
Sonntag, 07.08.2011 | 21:44 Uhr
Martin Kaymer Kaymer hatte nach vier Runden 279 Schläge bei den World Golf Championship in Akron
© Getty

Deutschlands Golfstar Martin Kaymer hat bei der World Golf Championship in Akron/Ohio eine starke Schlussrunde gespielt. Adam Scott aus Australien gewann derweil mit einem Gesamtergebnis von 17 unter Par.

Der Weltranglistendritte aus Mettmann benötigte zum Abschluss auf dem Par-70-Kurs nach fünf Birdies und zwei Bogeys 67 Schläge. Kaymer hatte damit nach vier Runden 279 Schläge auf dem Konto und landete auf dem geteilten 29. Rang.

Eine Top-Platzierung bei der mit 8,5 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung hatte er allerdings nach einer schwachen 73 auf der dritten Runde verspielt. "Heute bin ich viel zufriedener als die letzten Tage", sagte Kaymer nach Turnierende: "Endlich gingen einmal ein paar Putts rein."

Den Sieg trug der Australier Adam Scott davon, der am Schlusstag eine 65 spielte und mit 263 Schlägen vor den beiden zweitplatzierten Rickie Fowler (USA) und Luke Donald (England) lag (jeweils 13 unter Par).

Woods beim Comeback auf Platz 37

Hinter Kaymer beendete US-Superstar Tiger Woods sein Comeback nach 14-wöchiger Verletzungspause. Der ehemalige Weltranglistenerste kam nach einer 70er-Schlussrunde auf 281 Schläge und wurde geteilter 37.

Woods hatte zuletzt wegen Verletzungsproblemen mehr als drei Monate lang pausiert und unter anderem sowohl die US Open als auch die British Open verpasst. "Es war schön, wieder dabei zu sein. Das Ergebnis war nicht ganz so wichtig", sagte der 35-Jährige. Das Turnier in Akron hat Woods bereits siebenmal gewonnen.

Es dient als Vorbereitung auf die PGA Championship, dem vierten Major-Turnier des Jahres, das in der kommenden Woche im Atlanta Athletic Club stattfindet.

Die Weltrangliste in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung