Golf

Tseng bricht Rekord von Tiger Woods

SID
Yani Tseng hat mit ihrem Sieg beim Major-Turnier in Pittsford Tiger Woods Rekord gebrochen
© Getty

Die Weltranglistenerste Yani Tseng aus Taiwan hat den Rekord von Tiger Woods verbessert und als jüngste Golferin aller Zeiten bereits vier Major-Turniere gewonnen.

Die 22-Jährige feierte am Sonntag bei der Ladies PGA-Championship in Pittsford mit 269 Schlägen einen Triumph mit zehn Schlägen Vorsprung vor der US-Proette Morgan Pressel. Der derzeit kriselnde Woods hatte erst im Alter von 24 Jahren vier Erfolge bei den vier wichtigsten Turnieren der Welt auf dem Konto.

Yani Tseng, die für ihren Sieg 375.000 Dollar kassierte, war in Pittsford von Beginn an eine Klasse für sich und feierte einen Start-Ziel-Sieg. Mit 19 unter Par nach vier Runden egalisierte die Asiatin zugleich den Major-Rekord. Tseng gilt als würdige Nachfolgerin der Mexikanerin Lorena Ochoa und der Schwedin Annika Sörenstam, die zuletzt die Weltrangliste beherrscht hatten.

Sandra Gal am Cut gescheitert

"Sie ist das neue Gesicht der Ladies-Tour", sagte Sörenstam über Yani Tseng, der sie vor zwei Jahren ihr Haus in der Nähe von Orlando verkauft hatte. Die beiden sind in Florida Nachbarn. "Bring den Pokal nach Hause", hatte Sörenstam der Taiwanesin am Sonntagmorgen vor der Schlussrunde getwittert.

Keine Rolle spielte in Pittsford Sandra Gal. Die Düsseldorferin war nach der zweiten Runde mit insgesamt 149 Schlägen um drei Schläge am Cut gescheitert.

Golf: Die Weltrangliste der Herren

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung