Mittwoch, 11.08.2010

Golf

Mickelson leidet an Arthritis

US-Profi Phil Mickelson, als Nummer zwei der Weltrangliste ärgster Verfolger von Superstar Tiger Woods, leidet an einer schweren Form von Arthritis, die unter anderem das körpereigene Immunsystem angreift.

Phil Mickelson verpasste in Akron die Gelegenheit, Tiger Woods vom Thron zu stoßen
© Getty
Phil Mickelson verpasste in Akron die Gelegenheit, Tiger Woods vom Thron zu stoßen

Diese Diagnose bekam der 40-Jährige nach einer gründlichen Untersuchung in der Mayo-Klinik in Rochester/Minnesota.

"Ich war in den letzten Wochen manchmal nicht in der Lage, morgens alleine aufzustehen, weil ich so starke Schmerzen in den Gelenken hatte", sagte Mickelson, der aber zuversichtlich ist, die Krankheit in den Griff zu kriegen: "Es gibt gute Medikamente und Behandlungsmöglichkeiten für diese Form von Arthritis. Ich habe eine Therapie begonnen, und im Moment ist alles gut."

Sportlich ein gutes Jahr

Die Krankheit ist der jüngste in einer Reihe von Schicksalsschlägen, der die Familie von Phil Mickelson in den letzten Jahren ausgesetzt war.

Der dreimalige US-Masters-Sieger hatte zuletzt mehrfach pausiert, um seiner Ehefrau Amy und seiner Mutter Mary beizustehen, die beide an Brustkrebs erkrankt waren.

Sportlich lief es für Linkshänder Mickelson trotz der Pausen gut. Am vergangenen Wochenende ließ er allerdings beim Turnier in Akron/Ohio die Chance ungenutzt, Tiger Woods als Nummer eins der Weltrangliste abzulösen. Mickelson hätte dafür Vierter werden müssen, beendete das Turnier aber nach einer schwachen vierten Runde auf dem geteilten 46. Platz.

Kaymer in Akron auf Platz 22 - Debakel für Woods


Diskutieren Drucken Startseite
Weltrangliste
FedExCup
PGA Tour Money List

Weltrangliste

FedExCup

PGA Tour Money List

Trend

Wer gewinnt die PGA Championship?

Dustin Johnson
Dustin Johnson
Rory McIlroy
Jason Day
Jordan Spieth
Henrik Stenson
Martin Kaymer
Ein andere

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.