Donnerstag, 24.06.2010

Golf

Ballesteros sagt British-Open-Start ab

Die British Open in St. Andrews finden ohne Golf-Legende Severiano Ballesteros statt. Der 53-jährige musste wegen gesundheitlicher Probleme den Start absagen.

Kein Start bei den British Open für Severiano Ballesteros
© sid
Kein Start bei den British Open für Severiano Ballesteros

Spaniens Golf-Legende Severiano Ballesteros hat seinen geplanten Start bei den British Open (15. bis 18. Juli) in St. Andrews aus gesundheitlichen Gründen abgesagt.

Nach einer Untersuchung am Mittwoch rieten ihm seine Ärzte trotz seines "zufriedenstellenden Zustandes übermäßigen Stress und potentiell emotionale Situationen" zu vermeiden.

Der 53-Jährige war im Oktober 2008 wegen eines Gehirntumors am Madrider Flughafen zusammengebrochen und musste sich anschließend insgesamt vier Operationen und mehrere Chemotherapien unterziehen.

"Wäre sehr gerne nach St. Andrews gekommen."

"Ich wäre sehr gerne nach St. Andrews gekommen, um mich bei allen Fans und Freunden persönlich für ihre Unterstützung zu bedanken", so Ballesteros.

"Ich denke, dass es Fans gibt, die möglicherweise extra wegen mir gekommen wären. Sie wollte ich aber nicht mit einer möglichen Absage in letzter Minute enttäuschen."

Ballesteros gewann dreimal British Open

Im Juli vergangenen Jahres hatte Ballesteros sein Comeback bei den British Open angekündigt, um dort "für die Zuschauer" zu spielen. Der Spanier gewann in seiner Karriere, die er 2007 beendet hatte, dreimal die British Open.

Zudem wurde er 1980 erster europäischer Sieger beim Masters in Augusta, wo er 1983 ein zweites Mal gewann.

Zudem führte er 1997 das europäische Ryder-Cup-Team als Kapitän zu einem Sieg über die besten Golfer der USA.

Kaymer "verschläft" Auftaktrunde in München

Bilder des Tages - 24. Juni
Großen Spaß scheint das Training der New Zealand All Blacks in Hamilton ja nicht gerade zu machen. Oder schaut Rugby-Profi Luke McAlister immer so miesepetrig drein?
© Getty
1/5
Großen Spaß scheint das Training der New Zealand All Blacks in Hamilton ja nicht gerade zu machen. Oder schaut Rugby-Profi Luke McAlister immer so miesepetrig drein?
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/2406/24-06-brett-gardner-curtis-granderson-chad-huffman-henrik-sedin-mvp-martin-brodeur-ryan-kessler.html
Vor Glück scheinen Brett Gardner, Curtis Granderson und Chad Huffman zu schweben: Die New York Yankees besiegten in der MLB die Arizona Diamondbacks mit 6:5
© Getty
2/5
Vor Glück scheinen Brett Gardner, Curtis Granderson und Chad Huffman zu schweben: Die New York Yankees besiegten in der MLB die Arizona Diamondbacks mit 6:5
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/2406/24-06-brett-gardner-curtis-granderson-chad-huffman-henrik-sedin-mvp-martin-brodeur-ryan-kessler,seite=2.html
Ein einsamer Diamondbacks-Fan, der sich allein auf weiter Flur befand, konnte angesichts der Niederlage nur die Hände über den Kopf zusammenschlagen
© Getty
3/5
Ein einsamer Diamondbacks-Fan, der sich allein auf weiter Flur befand, konnte angesichts der Niederlage nur die Hände über den Kopf zusammenschlagen
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/2406/24-06-brett-gardner-curtis-granderson-chad-huffman-henrik-sedin-mvp-martin-brodeur-ryan-kessler,seite=3.html
MVP der abgelaufenen NHL-Saison wurde überraschend der Schwede Henrik Sedin von den Vancouver Canucks. Er löste Alexander Owetschkin als wertvollsten Spieler ab
© Getty
4/5
MVP der abgelaufenen NHL-Saison wurde überraschend der Schwede Henrik Sedin von den Vancouver Canucks. Er löste Alexander Owetschkin als wertvollsten Spieler ab
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/2406/24-06-brett-gardner-curtis-granderson-chad-huffman-henrik-sedin-mvp-martin-brodeur-ryan-kessler,seite=4.html
Riesen-Spaß hatten auch die Eishockey-Spieler Matt Duchene, Martin Brodeur und Ryan Kessler, die sich beim Porträt-Shooting als Dressmen versuchten
© Getty
5/5
Riesen-Spaß hatten auch die Eishockey-Spieler Matt Duchene, Martin Brodeur und Ryan Kessler, die sich beim Porträt-Shooting als Dressmen versuchten
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/2406/24-06-brett-gardner-curtis-granderson-chad-huffman-henrik-sedin-mvp-martin-brodeur-ryan-kessler,seite=5.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Weltrangliste
FedExCup
PGA Tour Money List

Weltrangliste

FedExCup

PGA Tour Money List

Trend

Wer gewinnt die PGA Championship?

Dustin Johnson
Dustin Johnson
Rory McIlroy
Jason Day
Jordan Spieth
Henrik Stenson
Martin Kaymer
Ein andere

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.