Samstag, 05.06.2010

Memorial Tournament

Tiger? Phil? Rickie!

Nach der zweiten Runde des Memorial im US-Bundesstaat Ohio liegt Tour-Neuling Rickie Fowler mit einem Rekordergebnis von 131 Schlägen überraschend an der Spitze.

Zehn Birdies und zwei Eagles in den ersten beiden Runden: Rickie Fowler is on fire
© Getty
Zehn Birdies und zwei Eagles in den ersten beiden Runden: Rickie Fowler is on fire
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Shootingstar Rickie Fowler führt nach der zweiten Runde beim Turnier in Dublin im US-Bundesstaat Ohio mit dem Rekordergebnis von 131 Schlägen.

Der 21 Jahre alte Jungprofi, der als kommender Superstar auf der Tour gilt, verließ den Platz am Freitag mit einer 66er-Runde. Insgesamt liegt er mit 13 Schlägen unter Par in Führung. Damit hat Fowler den Rekord nach zwei Runden eingestellt, den Scott Hoch 1987 aufgestellt hatte.

Fowler stellte damit den Kampf von Tiger Woods und Masters-Sieger Phil Mickelson um die Nummer eins der Weltrangliste in den Schatten.

Mickelson frustriert

Während Woods nach einer 69 mit zehn Schlägen Rückstand auf Platz 25 rangiert, gehört Mickelson mit einer 71er-Runde auf Rang acht noch zu Fowlers Verfolgern. "Es ist frustrierend für mich, weil ich sehr gut gespielt habe und dennoch mein Ziel nicht erreicht habe", sagte Mickelson.

Gleichauf mit Mickelson liegt Alex Cejka, der sich mit einer starken 67 in die Top 10 katapultierte.

Der Brite Justin Rose, der mit nur drei Schlägen Rückstand hinter Fowler liegt, bescheinigte dem aufstrebenden US-Spieler starke Nerven: "Ich weiß, dass er ein abgeklärter Typ ist. Ich habe gesehen, wie er spielt - völlig furchtlos!"

US-Routinier Jim Furyk, der sich Rang drei mit seinem Landsmann Tim Petrovic teilt, äußerte sich ebenfalls respektvoll über Fowlers Leistung: "Wenn er nun rausgeht und gut spielt, wird es sehr schwierig, ihn einzuholen."

Tag 1: Tiger von Mickelson klar distanziert

Das könnte Sie auch interessieren
Lexi Thompson machte beim Turnier in Virginia kurzen Prozess

Thompson holt achten Titel ihrer Karriere

Billy Horschel hat das Turnier in Irving für sich entschieden

Horschel gewinnt in Irving Stechen gegen Day

Bernhard Langer holte den achten Major-Sieg in Birmingham

Golf-Ikone Langer feiert achten Major-Sieg


Diskutieren Drucken Startseite
Weltrangliste
FedExCup
PGA Tour Money List

Weltrangliste

FedExCup

PGA Tour Money List

Trend

Wer gewinnt die US Open 2017?

Dustin Johnson
Dustin Johnson
Rory McIlroy
Jason Day
Jordan Spieth
Sergio Garcia
Martin Kaymer
Ein anderer

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.