Freitag, 11.06.2010

Golf

Guter Start von Cejka in Tennessee

Beim US-Turnier in Memphis liegt Golfprofi Alex Cejka nach einem guten ersten Tag auf dem geteilten 25. Rang. Der 39-Jährige spielte auf der Par-70-Platz eine 68er Runde.

Alex Cejka steht nach dem ersten Tag auf einem geteilten 25. Platz
© Getty
Alex Cejka steht nach dem ersten Tag auf einem geteilten 25. Platz

Golfprofi Alex Cejka hat einen guten Auftakt beim US-Turnier in Tennessee erwischt. Der Münchener liegt nach der ersten Runde bei den St. Jude Classics in Memphis auf einem geteilten 25. Rang. Der 39-Jährige hatte den Platz mit 68 Schlägen verlassen und blieb damit zwei unter Par.

In Führung liegt nach dem ersten Tag der Engländer Lee Westwood. Der Weltranglistendritte bringt sich eine Woche vor Beginn der US Open in Pebble Beach in Tennessee in Form. Er beendete die erste Runde bei günstigen Bedingungen mit 63 Schlägen und blieb sieben unter Par.

Westwood, der zu den Top-Spielern des Turniers gehört, betrachtet den Kurs als ideale Vorbereitung auf das Major-Turnier. "Es ist ein wirklich harter Test mit vielen einschüchternden Abschlägen", sagte Westwood nach der ersten Runde.

Wittenberg ein Schlag hinter Westwood

Er betonte, er bleibe vor einem bedeutenden Turnier gerne im Wettkampf. Sich mit anderen zu messen bedeute für ihn mehr, als sich nur an die Bedingungen zu gewöhnen.

Die Konkurrenz ist allerdings noch keineswegs abgeschlagen. Der US-Amerikaner Casey Wittenberg liegt nur einen Schlag hinter Westwood und auch der Ire Padraig Harrington sowie Tim Petrovic (USA) auf den Plätzen drei und vier haben noch gute Chancen, zu Westwood aufzuschließen.

Allerdings müssen noch 20 Golfer die Eröffnungsrunde am Freitag zuende spielen, da die Veranstalter das Spiel aufgrund eines Gewitters vorzeitig abgebrochen hatten.

Alle News und Infos zum Golf

Bilder des Tages - 11. Juni
Es ging heiß her beim 96:89-Sieg der Boston Celtics im vierten Spiel des NBA-Playoff-Finals gegen die Los Angeles Lakers. Ray Allen (r.) schnappt sich letztlich den Ball
© Getty
1/8
Es ging heiß her beim 96:89-Sieg der Boston Celtics im vierten Spiel des NBA-Playoff-Finals gegen die Los Angeles Lakers. Ray Allen (r.) schnappt sich letztlich den Ball
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/1106/pau-gasol-nate-robinson-los-angeles-lakers-dc-united-freddie-ljungberg-all-blacks-ray-allen-natalie-gulbis.html
Auch Bostons Nate Robinson hängt sich voll ins Zeug und erzielt in 17 Minuten Einsatzzeit immerhin 12 Punkte
© Getty
2/8
Auch Bostons Nate Robinson hängt sich voll ins Zeug und erzielt in 17 Minuten Einsatzzeit immerhin 12 Punkte
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/1106/pau-gasol-nate-robinson-los-angeles-lakers-dc-united-freddie-ljungberg-all-blacks-ray-allen-natalie-gulbis,seite=2.html
Pau Gasol (u.) trug ebenfalls einiges zum Spektakel in Boston bei. Der Spanier wird wegen seiner manchmal übertriebenen Theatralik nicht überall geliebt
© Getty
3/8
Pau Gasol (u.) trug ebenfalls einiges zum Spektakel in Boston bei. Der Spanier wird wegen seiner manchmal übertriebenen Theatralik nicht überall geliebt
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/1106/pau-gasol-nate-robinson-los-angeles-lakers-dc-united-freddie-ljungberg-all-blacks-ray-allen-natalie-gulbis,seite=3.html
Andy Najar von D.C. United beweist, dass der Fußball mittlerweile auch in den USA liebgewonnen wurde und setzt sich das Spielgerät einfach auf den Kopf
© Getty
4/8
Andy Najar von D.C. United beweist, dass der Fußball mittlerweile auch in den USA liebgewonnen wurde und setzt sich das Spielgerät einfach auf den Kopf
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/1106/pau-gasol-nate-robinson-los-angeles-lakers-dc-united-freddie-ljungberg-all-blacks-ray-allen-natalie-gulbis,seite=4.html
Im selben Spiel treffen wir einen alten Bekannten: Ex-Gunner Freddie Ljungberg kickt mittlerweile mit gesundem Wohlstandsbauch für die Seattle Sounders
© Getty
5/8
Im selben Spiel treffen wir einen alten Bekannten: Ex-Gunner Freddie Ljungberg kickt mittlerweile mit gesundem Wohlstandsbauch für die Seattle Sounders
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/1106/pau-gasol-nate-robinson-los-angeles-lakers-dc-united-freddie-ljungberg-all-blacks-ray-allen-natalie-gulbis,seite=5.html
Viel Spaß im Training der neuseeländischen Rugby-Nationalmannschaft. Ben Franks (r.) fordert Owen Franks (l.) und Sam Whitelock zum Schnick Schnack Schnuck heraus
© Getty
6/8
Viel Spaß im Training der neuseeländischen Rugby-Nationalmannschaft. Ben Franks (r.) fordert Owen Franks (l.) und Sam Whitelock zum Schnick Schnack Schnuck heraus
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/1106/pau-gasol-nate-robinson-los-angeles-lakers-dc-united-freddie-ljungberg-all-blacks-ray-allen-natalie-gulbis,seite=6.html
So schön kann Golf sein: Natalie Gulbis startet bei den LPGA State Farm Classics in Springfield, Illinois
© Getty
7/8
So schön kann Golf sein: Natalie Gulbis startet bei den LPGA State Farm Classics in Springfield, Illinois
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/1106/pau-gasol-nate-robinson-los-angeles-lakers-dc-united-freddie-ljungberg-all-blacks-ray-allen-natalie-gulbis,seite=7.html
Das Rennen ist erst am Sonntag, gearbeitet wird schon jetzt: Sebastian Vettel (l.) und Mark Webber schreiben in Montreal Autogramme
© Getty
8/8
Das Rennen ist erst am Sonntag, gearbeitet wird schon jetzt: Sebastian Vettel (l.) und Mark Webber schreiben in Montreal Autogramme
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/1106/pau-gasol-nate-robinson-los-angeles-lakers-dc-united-freddie-ljungberg-all-blacks-ray-allen-natalie-gulbis,seite=8.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Weltrangliste
FedExCup
PGA Tour Money List

Weltrangliste

FedExCup

PGA Tour Money List

Trend

Wer gewinnt die PGA Championship?

Dustin Johnson
Dustin Johnson
Rory McIlroy
Jason Day
Jordan Spieth
Henrik Stenson
Martin Kaymer
Ein andere

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.