Tiger, das war beeindruckend!

Von SPOX
Freitag, 09.04.2010 | 01:38 Uhr
Tiger Woods will in Augusta seinen insgesamt 15. Major-Titel gewinnen
© Getty
Advertisement
NBA
Di29.05.
Rockets vs. GSW: Spiel 7! Wer zieht in die Finals ein?
FIA World Rallycross Championship
Live
4. Lauf: Silverstone
Rugby Union Internationals
Live
England -
Barbarians
League One
Live
Rotherham -
Shrewsbury
BSL
Live
Tofas -
Anadolu Efes (Spiel 1)
IndyCar Series
Indy 500
Liga ACB
Baskonia -
Malaga (Spiel 1)
MLB
Angels @ Yankees
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
MLB
Padres @ Dodgers
MLB
Twins @ Mariners
MLB
Giants @ Cubs
NBA
Cavaliers @ Celtics (Spiel 7)
League Two
Coventry -
Exeter
MLB
Astros @ Yankees
MLB
Angels @ Tigers
MLB
Cubs @ Pirates
Friendlies
Portugal -
Tunesien
MLB
Twins @ Royals
NHL
Capitals @ Golden Knights (Spiel 1)
NBA
Warriors @ Rockets (Spiel 7)
Liga ACB
Malaga -
Baskonia (Spiel 2)
Friendlies
Argentinien -
Haiti
MLB
Astros @ Yankees
MLB
Cubs @ Pirates
MLB
Angels @ Tigers
MLB
Twins @ Royals
MLB
Blue Jays @ Red Sox
BSL
Fenerbahce -
Banvit (Spiel 2)
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Japan
Liga ACB
Gran Canaria -
Valencia
MLB
Astros @ Yankees
MLB
Cubs @ Pirates
MLB
Angels @ Tigers
NHL
Capitals @ Golden Knights (Spiel 2)
MLB
Angels @ Tigers
BSL
Anadolu Efes -
Tofas (Spiel 2)
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 1
MLB
Cubs @ Mets
MLB
Red Sox @ Astros
MLB
Indians @ Twins
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 2
MLB
Yankees @ Orioles
MLB
Cubs @ Mets
MLB
Indians @ Twins
MLB
Rangers @ Angels
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 1
Friendlies
England -
Nigeria
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: Birmingham
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 1
Friendlies
Island -
Norwegen
MLB
Yankees @ Orioles
MLB
Indians @ Twins
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham
MLB
Cubs @ Mets
NHL
Golden Knights @ Capitals (Spiel 3)
MLB
Rangers @ Angels
World Rugby U20 Championship
Australien -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 1
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Wales
MLB
Yankees @ Orioles
MLB
Cubs @ Mets
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 2
MLB
Indians @ Twins
Serie B
Venedig -
Perugia
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 2
MLB
Rangers @ Angels
MLB
Yankees @ Tigers
NHL
Golden Knights @ Capitals (Spiel 4)
MLB
Royals @ Angels
MLB
Braves @ Padres
MLB
Diamondbacks @ Giants
MLB
White Sox @ Twins
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Phillies @ Cubs
MLB
Royals @ Angels
Friendlies
Norwegen -
Panama
MLB
Orioles @ Mets
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Phillies @ Cubs
MLB
Royals @ Angels
World Rugby U20 Championship
Wales -
Japan
MLB
White Sox @ Twins
MLB
Phillies @ Cubs
World Rugby U20 Championship
England -
Schottland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Australien
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana
MLB
Tigers @ Red Sox
MLB
Astros @ Rangers
Friendlies
Schweiz -
Japan
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Red Sox
MLB
Angels @ Twins
MLB
Angels @ Twins
MLB
Pirates @ Cubs
Friendlies
Dänemark -
Mexiko
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Wales
MLB
Diamondbacks @ Rockies
MLB
Yankees @ Mets

Tiger Woods hat sich nach 144 Tagen Pause mit einer beeindruckenden Leistung beim Masters in Augusta zurückgemeldet. Die Führung übernahm nach der ersten Runde jedoch ein Oldie. Die Zwischenbilanz aus deutscher Sicht: Bernhard Langer top, Martin Kaymer flop.
 
 

Es gab in der Geschichte des Golfsports wohl noch nie einen Abschlag, der mit solcher Spannung erwartet worden war, wie jener von Tiger Woods am ersten Tee von Augusta. Wie würde Woods nach seiner langen Auszeit unter dem gewaltigen Druck zurückkommen? Die Antwort: ganz stark.

Woods, der mit Jubelstürmen empfangen wurde, bombte seinen ersten Drive aufs Fairway und machte damit gleich deutlich, dass er bereit war.

Am Ende brachte Woods eine hervorragende 68er-Runde ins Clubhaus und zeigte dabei einige absolute Sensationsschläge. Vor allem sein zweiter Schlag an der 9, als er den Ball mit einem unglaublichen Hook um die Bäume herum vier Meter an die Fahne spielte, war grandios.

Woods spielt zwei Eagles

Woods notierte zum ersten Mal in seiner Augusta-Geschichte zwei Eagles (8 und 15) in einer Runde, dazu kamen drei weitere Birdies (3, 9, 13) - auf der anderen Seite standen drei Bogeys (7, 10, 14).

An der 18 hätte er seiner Runde mit einem Birdie einen krönenden Abschluss verpassen können, doch der Putt lippte aus. Es war nicht das einzige Mal, dass er auf den Grüns Pech hatte. Es hätte ohne Probleme auch eine 64 für Woods sein können. Und das nach allem, was in den letzten Monaten passiert ist. Dennoch blieb Woods zum ersten Mal in seiner Karriere beim Masters in der ersten Runde unter 70 Schlägen.

Woods liegt nach dem ersten Tag auf dem geteilten siebten Rang und hat nur zwei Schläge Rückstand auf Fred Couples, der mit einer famosen 66 (24 Putts!) die Führung übernahm.

Der 50-jährige Couples, der das Masters 1992 bereits einmal gewonnen hat und in Augusta traditionell stark spielt, hatte sich durch überragende Leistungen auf der Champions Tour (drei Siege in Folge) einen Geheimfavoriten-Status verdient, dem er vollauf gerecht wurde.

Watson nur einen Schlag zurück

Couples war aber nicht der einzige Oldie, der groß auftrumpfte. Einen Schlag hinter Couples folgt ein Quintett, das 67er-Runden spielte. Phil Mickelson, Lee Westwood, Y.E. Yang, K.J. Choi - und Tom Watson.

Was für eine Geschichte?! Der 60-Jährige hatte im letzten Jahr mit seinem zweiten Rang bei der British Open schon für Furore gesorgt - und jetzt ist er schon wieder ganz vorne dabei. Mit einem Wort: Wahnsinn.

Aus deutscher Sicht muss man nach dem ersten Tag ein gemischtes Fazit ziehen. Top war die Leistung von Bernhard Langer. Der 52-Jährige, der in den letzten Jahren viermal in Folge den Cut verpasst hatte, spielte auf dem Par-72-Kurs eine 71er-Runde und verschaffte sich damit auf dem geteilten 22. Rang eine sehr gute Ausgangsposition für die nächsten Tage.

Langer gelang mit Birdies an der 4, 5 und 7 ein perfekter Start in seine Runde, vor allem sein Monster-Birdie-Putt an der 5 quer über das Grün war ein echtes Highlight. Zwischenzeitlich hatte Langer sogar die alleinige Führung inne, ehe er mit Bogeys auf der 10 und 11 schlecht in seine zweiten neun Löcher startete und an Boden verlor.

Kaymer weit abgeschlagen

Die verlorenen Schläge holte sich Langer mit Birdies an der 14 und 16 - hier lochte er seinen zweiten Monster-Putt des Tages - zurück, dann folgten zum Abschluss leider zwei ärgerliche Bogeys an der 17 und 18. Am Ende stand die 71 auf der Scorekarte.

Auch wenn für Langer mehr drin gewesen wäre, Martin Kaymer hätte für eine 71 viel gegeben. Der Weltranglisten-Neunte brachte eine überaus enttäuschende 76 ins Clubhaus und liegt damit weit abgeschlagen auf dem geteilten 76. Rang im 96er-Feld. Der Deutsche konnte die optimalen Bedingungen, bei denen 31 Spieler unter Par blieben, nicht ausnutzen und läuft nun Gefahr, bei seinem dritten Masters-Start zum dritten Mal den Cut zu verpassen.

Einem einzigen Birdie standen fünf Bogeys gegenüber - Kaymer hatte große Probleme mit seinem langen Spiel und traf nur 6 von 14 Fairways und 10 von 18 Grüns. Der Spaß-Faktor in Kaymers Flight mit Geoff Ogilvy (74) und Luke Donald (74) hielt sich sehr in Grenzen.

Das SPOX-Favoritenranking

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung