Golf

US-Duo führt beim Arnold Palmer Invitational

SID
Davis Love III könnte beim Arnold Palmer Invitational seinen 21. Karriere-Titel feiern
© Getty

Davis Love III und J.B. Holmes führen das Klassement des Arnold Palmer Inivitational nach der Auftaktrunde an. Love benötigt einen Sieg, um sich für das Masters zu qualifizieren.

Die Lokalmatadoren Davis Love III und J.B. Holmes belegen nach der ersten Runde des Arnold Palmer Invitational in Orlando im US-Bundesstaat Florida die Führungsplätze. Beide benötigten auf dem Par-72-Kurs eine 66er-Runde.

Love gewann zuletzt 2008 einen PGA-Titel und benötigt in Orlando oder in der kommenden Woche in Houston einen Erfolg, um sich für das US-Masters Anfang April in Augusta zu qualifizieren. "Ich habe mir gesagt: 'Du musst einfach dein Bestes geben und aufhören, dich über andere Dinge zu ärgern'", sagte Love nach der Auftaktrunde.

Bester Europäer ist Henrik Stenson aus Schweden. Der 33-Jährige belegt gemeinsam mit dem Kanadier Mike Weir den geteilten Verfolgerplatz mit einem Schlag Rückstand auf die Führenden.

Deutsche Starter sind bei dem mit sechs Millionen US-Dollar dotierten Wettbewerb nicht am Abschlag.

Woods: "Ich habe ein Leben voller Lügen gelebt"

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung