Golf

Sturm unterbricht Schlussrunde in Orlando

SID
Ein Gewittersturm unterbricht die Schlussrunde in Orlando
© sid

Ein Unwetter über Florida hat die Schlussrunde des PGA-Turniers in Orlando unterbrochen. In Führung lag nach 14 Löchern weiterhin der Südafrikaner Ernie Els vor Kevin Na.

Ein Gewittersturm hat die Entscheidung beim PGA-Turnier in Orlando auf Montag vertagt.

Vor dem Abbruch der Schlussrunde beim mit sechs Millionen US-Dollar dotierten Arnold Palmer Invitational lag nach 14 gespielten Löchern weiter Ernie Els in Führung.

Der Südafrikaner leistete sich zwar drei Bogeys und sogar einen Doppel-Bogey, hat nach 14 Löchern aber noch vier Schläge Vorsprung auf den US-Amerikaner Kevin Na.

Südafrikaner Louis Oosthuizen siegt in Malaga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung