Woods: Sex-Enthüllungen reißen nicht ab

SID
Freitag, 19.03.2010 | 13:03 Uhr
Tiger Woods konnte 14 Majorturniere gewinnen
© Getty

Golf-Gigant Tiger Woods muss sich neuen Sex-Enthüllungen stellen. Die Ex-Pornodarstellerin Joslyn James veröffentlichte über 100 pikante SMS von Woods und kündigte Weitere 1000 an.

Nur zwei Tage nach der Ankündigung seines Comebacks beim US Masters Anfang April sieht sich Golf-Superstar Tiger Woods neuen pikanten Sex-Enthüllungen ausgesetzt.

Die ehemalige US-Pornodarstellerin Joslyn James veröffentlichte am Donnerstag über 100 SMS mit teilweise deftigen sexuellen Inhalten, die alle von Tiger Woods stammen sollen.

Die 32-jährige Joslyn James kündigte zudem an, in Kürze die Inhalte von weiteren 1000 SMS publik zu machen. "Ich will, dass Tiger Woods die Wahrheit sagt, die ganze Wahrheit", sagte James, die mit bürgerlichem Namen Veronica Siwik-Daniels heißt, der Tageszeitung "New York Post". "Wir werden sehen, ob das noch passiert", ergänzte sie.

Die Menschen sollen wissen, was er gesagt hat

Drei Jahre lang soll Tiger Woods eine Affäre mit Joslyn James gehabt haben. Als Grund für die Veröffentlichung der SMS gab sie an: "Ich wollte, dass die Menschen wissen, was er mir alles gesagt hat und mich nicht nur dafür verurteilen, dass ich eine Affäre mit einem verheirateten Mann gehabt habe."

Sie habe Tiger Woods in einem Nachtklub in Las Vegas kennengelernt, in dem sie gearbeitet hatte. Die Affäre habe bis Ende 2009 gedauert. Sie habe sich inzwischen bei Woods' Ehefrau Elin entschuldigt. Ihre frühere Behauptung, sie sei zweimal von Woods schwanger gewesen, hat sie inzwischen zurückgezogen. Tiger Woods war für eine Stellungnahme nicht zu erreichen.

Am vergangenen Dienstag hatte Tiger Woods angekündigt, Anfang April beim US Masters wieder an den Abschlag zu gehen. Dies wird viereinhalb Monate nach dem Beginn seines persönlichen Albtraums sein.

Dieser begann Ende November mit einem rätselhaften Unfall in der Nähe seines Hauses in Orlando. Es folgten zahlreiche Enthüllungen über immer neue Liebhaberinnen sowie zwei Therapien gegen seine angebliche Sexsucht.

Golfprofi Siem nach Auftaktrunde auf Platz 60

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung