Golf

Els in Orlando kurz vor Sieg

SID
Ernie Els heimste bereits drei Major-Siege ein (1994, 1997, 2002)
© sid

Der südafrikanische Golfprofi Ernie Els hat sich nach der dritten Runde beim PGA-Turnier in Orlando an die Spitze gesetzt. Der 40-Jährige führt mit einem Schlag vor Ben Curtis.

Kurz vor dem Beginn des US-Masters in Augusta hat Ernie Els seine ausgezeichnete Form beim Arnold Palmer Invitational in Orlando/USA abermals unter Beweis gestellt.

Nach dem dritten Tag führt der Südafrikaner mit 206 Schlägen mit zehn Versuchen unter Par. Erster Verfolger ist Lokalmatador Ben Curtis mit 207 Schlägen. Els würde mit einem Erfolg im Sonnenstaat Florida seinen zweiten Sieg innerhalb eines Monats auf der PGA-Tour feiern. Vor zwei Wochen gewann er die WGC-CA Championship in Doral/Miami.

Der Weltranglistendritte, Phil Mickelson, erwischte keinen guten Tag. Mit fünf Bogeys und zwei Birdies fiel er sieben Schläge hinter Els zurück und rangiert auf dem geteilten 16. Platz.

Bester Europäer bleibt der Italiener Edoardo Molinari auf Rang vier (210 Schläge). Deutsche Starter sind bei dem mit sechs Millionen US-Dollar dotierten Wettbewerb nicht am Abschlag.

Quartett um Ernie Els führt in Orlando

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung