Golf

Marcel Siem mit schwacher Schlussrunde in Dehli

SID
Die Enttäuschung über seine schwache Schlussrunde ist Marcel Siem anzusehen
© Getty

Golfer Marcel Siem landete beim Turnier in Neu-Dehli auf dem geteilten 26. Rang. Der Ratinger verspielte auf dem Par-72-Kurs eine gute Ausgangspositon mit einer 75er Schlussrunde.

Golf-Profi Marcel Siem hat beim Turnier in Neu-Delhi die Chance auf eine Top-Platzierung verspielt und letztlich den geteilten 26. Platz belegt.

Auf dem Par-72-Kurs spielte der Ratinger auf der Schlussrunde eine 75 und benötigte insgesamt 282 (64+73+70+75) Schläge.

Siem, der vor der Schlussrunde noch Rang elf mit nur zwei Schlägen Rückstand auf die Spitze belegt hatte, kassierte in Indien für seine Platzierung 14.475 Euro.

Den Sieg sicherte sich der Australier Andrew Dodt nach einer 68er Schlussrunde mit 274 (67+68+71+68) Schlägen. Zweiter wurde der Engländer Richard Finch (275/69+69+71+66).

Alex Cejka rutscht auf Platz sechs ab

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung