Golf

Cejka fällt in Verona zurück - Sieger wird gesucht

SID
Montag, 05.10.2009 | 09:24 Uhr
Der Marienbader Alex Cejka belegt zur Zeit Platz 206 der Weltrangliste
© sid

Alex Cejka hat das Turning Stone Resort Championship in Verona/USA nach schwacher Schlussrunde als 59. beendet. Den Sieg spielen Matt Kuchar und Vaughn Taylor noch im Stechen aus.

Alex Cejka hat am Schlusstag der Turning Stone Resort Championship in Verona im US-Staat New York mit einer 74er Runde auf dem Par-72-Kurs eine vordere Platzierung verspielt.

Der Münchner fiel mit insgesamt 284 Schlägen vom 30. auf den geteilten 59. Rang zurück.

Die Entscheidung über den Sieg bei dem mit sechs Millionen Dollar dotierten Turniers muss derweil zwischen den beiden Amerikanern Matt Kuchar und Vaughn Taylor fallen.

Beide beendeten die vier Runden mit 271 Schlägen 17 unter Par, nach dem zweiten Loch des Stechens verhinderte die hereinbrechende Dunkelheit eine Fortsetzung.

Sandra Gal mit Siegchancen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung