Golf

Alex Cejka fällt bei Heimspiel weiter zurück

SID
Alex Cejka wurde am 2. Dezember 1970 in Marienbad in der damaligen Tschechoslowakei geboren
© sid

Alex Cejka ist am dritten Tag beim PGA-Turnier in Las Vegas auf den geteilten 32. Platz zurückgefallen. In Führung liegt ein US-amerikanisches Duo.

Bei seinem Heimspiel in Las Vegas ist Alex Cejka am dritten Tag von Platz 23 auf den geteilten 32. Rang zurückgefallen.

Der Münchner mit Wohnsitz in der US-Spielermetropole spielte auf dem Par-71-Kurs TPC Summerlin eine 70 und rangiert mit insgesamt 204 Schlägen neun unter Par.

An der Spitze beim mit 4,2 Millionen Dollar dotierten Turnier liegen die US-Amerikaner Chad Campbell (67+62+67) uns Scott Piercy (64+67+65) mit je 196 Schlägen.

Siem meldet sich mit starker Runde zurück

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung