Golf

Schwacher Start für Cejka in Bethesda

SID
Alex Cejka ist aktuell die Nummer 210 der Welt
© Getty

Alex Cejka muss beim PGA-Turnier in Bethesda im US-Bundesstaat Maryland um den Cut zittern. In Führung liegt der Amerikaner Anthony Kim.

Golfprofi Alex Cejka muss nach einer schwachen ersten Runde beim AT&T National in Bethesda/Maryland um den Cut bangen. Der Münchner spielte auf dem Par-70-Kurs im Congressional Country Club eine 73 und liegt nach Tag eins nur auf dem geteilten 91. Platz.

Die Führung sicherte sich der US-Amerikaner Anthony Kim, der zum Auftakt eine 62er Runde hinlegte und einen neuen Kursrekord aufstellte.

Zwei Schläge dahinter folgt ein Trio bestehend aus seinen Landsmännern D.A. Points, Bryce Molder und Superstar Tiger Woods. Gastgeber Woods spielte seine beste Runde auf der US PGA Tour seit fast zwei Jahren.

Dougherty gewinnt - Langer stürzt ab

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung