Golf

Siem setzt sich an die Spitze

SID
Freitag, 27.03.2009 | 20:25 Uhr
Marcel Siem wartet auf sein erstes Top-Ten-Resultat der laufenden Saison
© Getty

Marcel Siem hat sich bei den zur Europa-Tour zählenden Andalusian Open in Sevilla zur Halbzeit an die Spitze gesetzt.

Marcel Sieg spielte auf der zweiten Runde auf dem Par-72-Kurs eine 67 und führt mit insgesamt 135 Schlägen vor einem Verfolger-Duo mit dem Franzosen Jean-Francois Lucquin und dem Engländer Graeme Storm (beide 136).

Acht Birdies gelangen dem 28-Jährigen Deutschen bei drei Bogeys. Siem, der für seine temperamentvollen Ausbrüche auf dem Golf-Platz bekannt ist, erklärte anschließend sein Erfolgsrezept dieser Tage: "Ich werde mich zwar nie komplett ändern, aber ich bin im Augenblick ziemlich ruhig."

"Ich fühle mich wie Retief Goosen"

Selbst sein Missgeschick auf der 18 Spielbahn, als er drei Putts zum Einlochen brauchte und schließlich Bogey notieren musste, ließ ihn die Beherrschung nicht verlieren.

"Ich habe zu meinem Caddie gesagt: Ich fühle mich wie Retief Goosen - ich zeige überhaupt keine Emotionen."

Im Augenblick rangiert Siem nach acht Turnierteilnahmen in dieser Saison nur auf dem 140. Platz der Geldrangliste. Platz 15 zuletzt in Madeira war sein bestes Resultat dabei. Sein bislang einziger Turniersieg auf der European PGA Tour stammt aus dem Jahr 2004, damals gewann er die Dunhill Championship in Johannesburg.

Die Geldrangliste der European Tour

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung