Golf

Tiger Woods plant sein Comeback

SID
Tiger Woods wird beim PGA-Turnier in Doral an den Start gehen
© Getty

Tiger Woods plant neun Monate nach seiner Knie-OP offenbar in Kürze sein Comeback. "Ich bin ein bisschen nervös", gibt sein langjähriger Caddie Steve Williams zu.

Neun Monate nach seiner Knieoperation laufen die Comeback-Pläne von Golfprofi Tiger Woods auf Hochtouren. Nun hat sich Woods-Caddie Steve Williams zum Gesundheitszustand des 33-Jährigen geäußert. "Ich bin ein bisschen nervös, wie sein Comeback verlaufen wird", so Williams in einem Gespräch mit "Sky Sports Television".

"Neun Monate Pause nach einer großen Operation sind eine lange Zeit", gibt der langjährige Weggefährte des Ausnahmegolfers offen zu, weiß aber, das Woods "einer der besten Golfer ist, die wir je gesehen haben. Er musste lediglich seinen Schwung etwas modifizieren, um sein Knie etwas zu schonen. Er wird einen Weg finden."

Laut Williams plant Woods, der bei seinem US-Open-Sieg im Juni 2008 seinen letzten Auftritt hatte, noch vor dem Start der US Masters (9. April) bei zwei Turnieren anzutreten.

Die aktuelle Golf-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung