Samstag, 20.09.2008

Ryder Cup

US-Golfer nur noch mit 7:5 vorn

Europa hat beim 37. Ryder Cup der Golfprofis den Rückstand auf Gastgeber USA verkürzt.

Sie siegen gegen Steve Stricker und Ben Curtis
© Getty
Sie siegen gegen Steve Stricker und Ben Curtis

Nach dem 2,5:5,5 am Freitag im Valhalla GC von Louisville/Kentucky holte das Team von Kapitän Nick Faldo auf: Nach 12 von insgesamt 16 Vierern lagen die Europäer nach den vier klassischen Vierern (Foursomes) noch mit 5:7 hinten.

Kenny Perry/Jim Furyk sorgten dagegen mit 3:2 gegen Padraig Harrington/Robert Karlsson (Irland/Schweden) für den einzigen US-Tagessieg vor den abschließenden vier Fourballs.

Das könnte Sie auch interessieren
Dustin Johnson baut Führung in der Weltrangliste aus

Matchplay-Champion Johnson baut Weltranglistenführung aus

Wurde in Carlsbad geteilte 18.: Caroline Masson

Masson beendet US-Turnier in Carlsbad auf Platz 18

Dustin Johnson gewinnt World Match Championship

Johnson gewinnt World Matchplay Championship


Diskutieren Drucken Startseite
Weltrangliste
FedExCup
PGA Tour Money List

Weltrangliste

FedExCup

PGA Tour Money List

Trend

Wer gewinnt die PGA Championship?

Dustin Johnson
Dustin Johnson
Rory McIlroy
Jason Day
Jordan Spieth
Henrik Stenson
Martin Kaymer
Ein andere
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Golf

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.