Sonntag, 28.09.2008

Golf

Spanier gewinnt British Masters im Stechen

Gonzalo Fernandez-Castano hat die British Masters der Golfprofis gewonnen.

Fernandez-Gastano
© DPA

Der Spanier setzte sich auf dem traditionsreichen Kurs "The Belfry" in einem spannenden Stechen am dritten Extra-Loch mit 276 Schlägen (68+70+68+70) gegen den schlaggleichen Titelverteidiger Lee Westwood (276/71+70+68+67) aus England durch.

Fernandez-Castano kassierte für seinen Erfolg 380.000 Euro aus der Gesamtdotierung von 2,27 Millionen Euro. Den dritten Platz sicherte sich der Neuseeländer Michael Campbell mit 278 Schlägen (69+72+65+72).

Der deutsche Golfprofi Marcel Siem spielte im Kampf um vordere Plätze keine Rolle. Nach einer enttäuschenden Abschlussrunde auf dem Par-72-Kurs landete der Ratinger mit 302 Schlägen (75+72+75+80) auf dem 59. Platz. Der Hamburger Sven Strüver war nach zwei Runden am Cut gescheitert und vorzeitig ausgeschieden.

Das könnte Sie auch interessieren
Alex Cejka lag am zweiten Tag noch auf Rang vier

Cejka vergibt Siegchance in Puerto Rico

Caroline Masson liegt in Carlsbad auf Rang 14

Masson bei Halbzeit 14. - Gal scheitert am Cut

Alex Cejka liegt in Puerto Rico auf dem zehnten Rang

Cejka in Puerto Rico auf dem Vormarsch


Diskutieren Drucken Startseite
Weltrangliste
FedExCup
PGA Tour Money List

Weltrangliste

FedExCup

PGA Tour Money List

Trend

Wer gewinnt die PGA Championship?

Dustin Johnson
Dustin Johnson
Rory McIlroy
Jason Day
Jordan Spieth
Henrik Stenson
Martin Kaymer
Ein andere
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Golf

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.