Dienstag, 02.09.2008

US PGA Tour

Singh mit furiosem Endspurt zu 34. Erfolg

Vijay Singh (im Bild) hat mit einer furiosen Endrunde die Deutsche Bank Championship in Norton (US-Bundesstaat Massachusetts) für sich entschieden.

Vijay Singh, Golf, US-PGA-Tour, Norton
© Getty

Der Golfprofi von den Fidschi-Inseln zog nach einer 63er Runde mit insgesamt 262 Schlägen noch am lange führenden Kanadier Mike Weir (267 Schläge) vorbei und sicherte sich seinen 34. Karriere-Erfolg.

"Sein Spiel war unglaublich. Wenn Vijay so spielt, ist es wahnsinnig schwer ihn zu schlagen", zollte der fünfplatzierte Sergio Garcia (271) dem Sieger Respekt.

Singh löst Tiger Woods ab

Ernie Els (270) und Camilo Villegas landeten bei dem mit sieben Millionen Dollar dotierten Turnier ex aequo auf Rang drei. Vor der letzten Runde lag Weir noch einen Schlag vor Villegas, sowie drei vor Garcia und Singh.

Nach seinem dritten Turniersieg innerhalb eines Monats löste Singh den verletzt pausierenden Weltranglisten-Ersten Tiger Woods (USA) an der Spitze der Geldrangliste ab. Mit 1,26 Millionen Dollar Siegprämie schraubte der 45-Jährige sein Preisgeld in 2008 auf 6,45 Millionen Dollar.

Der Aufstockung des Betrages ist Singh recht nahe, denn mit dem Erfolg beim Deutsche Bank Championship feierte er den zweiten Sieg bei der aus vier Turnieren bestehenden FedEx-Serie. Der Gesamtsieger erhält zehn Millionen Dollar.

Alexander Cejka (München) fehlte wegen einer Armverletzung. 

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
Weltrangliste
FedExCup
PGA Tour Money List

Weltrangliste

FedExCup

PGA Tour Money List

Trend

Wer gewinnt die PGA Championship?

Dustin Johnson
Dustin Johnson
Rory McIlroy
Jason Day
Jordan Spieth
Henrik Stenson
Martin Kaymer
Ein andere

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.