Sonntag, 21.09.2008

Ryder Cup live: USA vs. Europa 9:7

Europa macht es wieder spannend

Seit Monaten beschäftigt die Golf-Welt kein anderes Thema mehr, nun ist er endlich da: der 37. Ryder Cup zwischen den USA und Europa. Im Valhalla Golf Club in Louisville/Kentucky geht es um die wichtigste Mannschaftstrophäe im Golf.

© Getty

Können die Europäer mit Captain Nick Faldo zum ersten Mal in der Geschichte zum vierten Mal in Folge den Ryder Cup gewinnen? Oder behalten diesmal die Amerikaner die Oberhand?

Der Ryder Cup live im Internet TV

Nachdem die USA den ersten Tag dominiert hatten, kamen die Europäer am Samstag besser in Fahrt. Sie gewannen die "Morning-Session" mit 2,5:1,5 und konnten die Fourballs am Nachmittag 2:2 unentschieden gestalten. Durch das 4,5:3,5 an Tag 2 verkürzte Europa im Gesamtscore auf 7:9. Zum ersten Mal seit 1995 führen die USA vor dem Finaltag.

Am Sonntag stehen die 12 Einzel-Matches auf dem Programm, die für die Entscheidung sorgen werden. Um den Cup zu verteidigen reicht Europa ein Remis. Ein 7:5 am Finaltag würde also genügen.

Ganz starker Poulter

Die europäischen Stars am zweiten Tag hießen Ian Poulter und Graeme McDowell. Ein Wildcard-Pick und ein Rookie spielten ganz groß auf. Besonders Poulter gab seinem Team mit seiner extrovertierten Art jede Menge Energie.

Es war ein Tag, der zeigte, warum der Ryder Cup eines der aufregendsten Sportereignisse der Welt ist. Tag 2 brachte Weltklasse-Golf, unglaubliche Schläge, unfassbare Dramatik und Szenen, die man so nur im Ryder Cup sieht. 138 Löcher wurden gespielt, es gab 86 Birdies!

Einen Moment sah es so aus, als ob die USA einen riesigen Vorsprung haben würden, dann sah es nur kurz später plötzlich wieder so aus, als ob Europa ausgleichen könnte. "Es war ein unglaublicher Tag. Es war ein Ryder-Cup-Klassiker. Die Amerikaner hatten ihren Tag am Freitag und heute war unserer", meinte Faldo. 

"Hier kann wirklich alles passieren", sagte US-Captain Paul Azinger. Wie wahr. Es ist alles angerichtet für ein fantastisches Finale.  

 Tag 2 zum Nachlesen im SPOX-TICKER

 Foursomes: USA - Europa 1,5:2,5 Score
 Stewart Cink/Chad Campbell
 
 Ian Poulter/Justin Rose
 4 und 3
  
 Justin Leonard/Hunter Mahan
 A/S
 Miguel Angel Jimenez/Graeme McDowell
 
  
 Phil Mickelson/Anthony Kim
 
 Henrik Stenson/Oliver Wilson
 2 und 1
  
 Jim Furyk/Kenny Perry
 3 und 1
 Padraig Harrington/Robert Karlsson
 
  
 Fourballs: USA vs. Europa 2:2 Score
 Boo Weekley/J.B. Holmes 2 und 1
 Lee Westwood/Sören Hansen 
  
 Ben Curtis/Steve Stricker A/S
 Sergio Garcia/Paul Casey 
  
 Kenny Perry/Jim Furyk 
 Ian Poulter/Graeme McDowell 1 auf
  
 Phil Mickelson/Hunter Mahan A/S
 Henrik Stenson/Robert Karlsson 

 

1.15 Uhr: Fast hätte Europa zum Schluss weiter aufholen können. Karlsson mit der Eagle-Chance auf der 18, aber sein Putt rollt knapp am Loch vorbei. Aber immerhin Karlssons siebtes Birdie innerhalb von zehn Löchern, sensationell! So endet auch das Match Stenson/Karlsson vs. Mickelson/Mahan All Square. Damit steht es vor den Einzeln 9:7 für die USA. Insgesamt ein guter Tag für Europa. Die ganz große Aufholjagd gab es zwar nicht, aber man geht überhaupt nicht chancenlos in den Finaltag. Am Sonntag geht es um 18 Uhr los! Das wird eine ganz heiße Kiste! Bis dann! Gute Nacht!  

1.02 Uhr: Poulter locht zum Birdie auf der 18! Was ein irre cooler Typ! Poulter/McDowell schlagen Perry/Furyk 1 auf! Ganz großes Match! Ganz große Leistung der beiden Europäer!

00.59 Uhr: So viel Pech ist ja nicht mehr normal! Stensons grandioser Birdie-Versuch an der 17 bleibt Millimeter zu kurz. Da Mickelson aus kurzer Distanz verpasst, geht das Match All Square auf die 18! Unglaubliche Action!

00.49 Uhr: Unfassbar, der Steve Stricker! Da sah auf der 18 alles danach aus, als ob Garcia/Casey sich den Sieg holen, aber dann locht Stricker einen langen Birdie-Putt und rettet den Amis so einen halben Punkt! Wansinns-Ende!

00.37 Uhr: Es ist einziges Drama! Poulter mit dem nächsten großen Putt an der 17, Furyk zieht nach und auch dieses Match geht auf die 18. Vorteil Poulter/McDowell. Einer muss das Birdie spielen, dann sollte der Punkt Europa gehören.  

00.19 Uhr: Curtis hatte die große Chance zum Lochgewinn auf der 17, aber der US-Boy lässt den Putt zu kurz. Curtis/Stricker vs. Garcia/Casey geht damit All Square auf die 18, unglaublich spannend, genauso wie die anderen beiden Matches. 

00.08 Uhr: Die Karlsson-Show geht weiter: Nächstes Birdie an der 15, Mahan allerdings ebenfalls mit dem Birdie, weiterhin All Square.

00.06 Uhr: Es ist noch alles möglich. Die Europäer könnten zum 8-8 ausgleichen, sie könnten aber auch 5:11 zurück sein am Ende des Tages... 

23.53 Uhr: Robert Karlsson ist in den letzten Stunden richtig heiß gelaufen! Der Schwede spielt fast nur noch Birdies und sorgt alleine dafür, dass er und Stenson gegen Mickelson/Mahan voll da sind. All Square nach der 14. Und man kann nicht oft genug Graeme McDowell loben. Er locht einen wichtigen Putt nach dem anderen, echt beeindruckend!   

23.43 Uhr: Hansen und Westwood hatten beide Chancen, das Match am Leben zu halten, aber erst verschiebt Hansen und dann lippt Westwoods Putt aus. Weekley und Holmes gewinnen 2 und 1 und holen den achten Punkt für die USA!    

23.39 Uhr: Vorhin gab es im Übrigen eine Wetter-Warnung. Bislang ist aber zum Glück noch nichts zu sehen von Regen oder einem Gewitter.  

23.25 Uhr: Die beiden besten Europäer sind ohne Zweifel Ian Poulter und Graeme McDowell. Ein Wildcard-Pick und ein Rookie. Das sagt viel aus und erklärt, warum man hinten liegt. Unfassbarer Abschlag derweil von Perry an der 14, fast ein Hole-in-One!  

22.57 Uhr: Unglaublich hohes Niveau in den letzten Minuten. Überall werden die Bälle an den Stock geschossen, ein Birdie jagt das andere!

22.42 Uhr: So langsam geht es in die entscheidende Phase. Wieder völlig unmöglich vorauszusagen, was als nächstes passiert. Es kann sich alles so schnell ändern. Beispiel: Sören Hansen brachte Europa mit einem Birdie an der 13 wieder ganz nah an Weekley/Holmes heran und man denkt plötzlich: Ja, da geht jetzt doch noch was für Westwood/Hansen. Aber dann kommt die 14: Weekley locht zum Birdie und man ist sofort wieder 2 down. Und es kommen nur noch vier Löcher.  

22.16 Uhr: Ganz komisches Loch, das Weekley/Holmes und Westwood/Hansen an der 12 gespielt haben. Holmes haut seinen Abschlag soweit nach links, dass ihn nie mehr jemand finden wird. Westwood haut seinen Abschlag rechts in den Wald und seinen zweiten Schlag noch weiter in den Wald hinein. So liegt alles an Weekley und Hansen und diese Beiden kämpfen sich zu einem Bogey. Loch geteilt, weiter geht's   

21.55 Uhr: Wenn die Amerikaner ihre Führungen nach Hause bringen, können sie mit einem komfortablen Vorsprung in die Einzel gehen. Stenson/Karlsson liegen gegen Mickelson/Mahan nun auch schon 2 down. Mickelson gerade mit einem Eagle an der 7. Ganz einfache Rechnung für Europa: Poulter/McDowell und Garcia/Casey müssen gewinnen, sonst wird es düster. 

21.25 Uhr: Da ist der Garcia, den man aus dem Ryder Cup kennt! Sensations-Putt an der 8 zum Birdie! Die Faust kommt und Garcia schreit seinen ganzen Frust heraus! Coole Szene! Gleich danach locht auch Stricker zum Birdie, ganz großes Kino jetzt!

21.02 Uhr: Unverändertes Bild: Kein europäisches Duo kommt richtig in Fahrt. Die Putts wollen momentan nicht fallen, aber noch ist genug Zeit, um die Matches zu drehen. Paul Casey gerade mit einem grandiosen Eisenschlag ins Grün auf der 7 (Par 5). Vielleicht war das der Startschuss für ihn und Garcia.   

20.34 Uhr: Läuft gar nicht gut für die Europäer. Die USA liegen in drei der vier Matches in Front. Weekley gerade wieder mit einem schönen Putt zum Lochgewinn an der 6. Danach lässt er sich natürlich wieder abfeiern und pumpt sich und die Fans noch weiter auf.     

20.25 Uhr: Phil Mickelson hat sich von seiner Niederlage am Vormittag gut erholt. "Lefty" spielt zwei Birdies in Folge an der 2 und der 3. Mickelson/Mahan 1 auf gegen Stenson/Karlsson.  

20.05 Uhr: Alle Fourball-Matches laufen. Noch ist nicht viel passiert. Es deuten sich vier ganz enge Partien an. Das Schlüsselmatch aus europäischer Sicht könnte Garcia/Casey vs. Curtis/Stricker werden. Das muss Europa einfach gewinnen. Ganz wichtig, dass Garcia nach seiner Pause heiß läuft. Noch sieht es nicht danach aus: 1 down nach 4.

19.02 Uhr: Sehr interessanter Beginn der Fourballs. Erst locht Weekley zum Birdie, dann kontert Westwood. Diese Beiden wollen es sich richtig geben heute, das wird noch spaßig!

18.50 Uhr: Furyk und Perry beenden ihr Match gegen Harrington/Karlsson an der 17 und sorgen für den einzigen vollen Punkt der Amerikaner am Vormittag. Zwischenfazit: Hauptsächlich dank des Überraschungscoups von Stenson/Wilson gegen Mickelson/Kim hat Europa den Rückstand von drei auf zwei Punkte verkürzt. Noch ein ähnlich guter Nachmittag und es ist wieder alles offen. 

18.40 Uhr: Die Fourball-Matches für den Nachmittag stehen fest (siehe Tabelle). Garcia und Westwood spielen, das war klar. Allerdings nicht gemeinsam. Westwood geht erneut mit Sören Hansen auf die Runde. Und wie gestern treffen sie auf "Boooooooooooo" Weekley und J.B. Holmes. In diesem Match ist Feuer drin. Westwood hatte sich gestern über Weekley beschwert, der nach einem gelochten Schlag für den Geschmack des Engländers etwas zu demonstrativ jubelte. Garcia spielt an der Seite von Paul Casey gegen Ben Curtis und Steve Stricker. Padraig Harrington kommt nicht zum Einsatz. Dies bedeutet, dass Ian Poulter, Faldos Wildcard-Pick, der einzige Europäer sein wird, der am Ende alle 5 möglichen Matches absolviert hat.   

18.28 Uhr: Oliver Wilson locht einen super Birdie-Putt an der 17, Mickelson schiebt vorbei und das Match ist aus! Mickelson/Kim, die nach der 6 4 auf lagen, verlieren gegen Stenson/Wilson! Grandioser Sieg für Europa! Und es kommt noch besser für Nick Faldo! Jimenez und McDowell schlagen an der 18 gegen Leonard/Mahan zurück und teilen noch das Match! 

18.10 Uhr: Jetzt mal ehrlich: Was Justin Leonard auf den Grüns macht, geht so nicht. Das gibt es gar nicht. Der US-Boy locht jeden einzelnen Putt, jeden. So wie zum Lochgewinn auf der 17! Leonard/Mahan gegen Jimenez/McDowell zum ersten Mal vorne und nur noch die 18 zu spielen.

Die besten Bilder des Ryder Cup 2008
Vorhang auf zum Ryder Cup. NBA-Legende Michael Jordan ist als Zaungast beim Kontinental-Vergleich dabei
© Getty
1/31
Vorhang auf zum Ryder Cup. NBA-Legende Michael Jordan ist als Zaungast beim Kontinental-Vergleich dabei
/de/sport/diashows/0809/Golf/Ryder-Cup-2008/Ryder-Cup-2008.html
Früh morgens geht es los im Valhalla Golf Club in Louisville, Kentucky
© Getty
2/31
Früh morgens geht es los im Valhalla Golf Club in Louisville, Kentucky
/de/sport/diashows/0809/Golf/Ryder-Cup-2008/Ryder-Cup-2008,seite=2.html
Der Andrang auf den Zuschauerrängen ist enorm
© Getty
3/31
Der Andrang auf den Zuschauerrängen ist enorm
/de/sport/diashows/0809/Golf/Ryder-Cup-2008/Ryder-Cup-2008,seite=3.html
Der Ire Padraig Harrington in den frühen Morgenstunden
© Getty
4/31
Der Ire Padraig Harrington in den frühen Morgenstunden
/de/sport/diashows/0809/Golf/Ryder-Cup-2008/Ryder-Cup-2008,seite=4.html
Auch seine Frau Caroline ist dabei - und wird von irischen Fans umringt
© Getty
5/31
Auch seine Frau Caroline ist dabei - und wird von irischen Fans umringt
/de/sport/diashows/0809/Golf/Ryder-Cup-2008/Ryder-Cup-2008,seite=5.html
Auch die anderen Spielerfrauen der europäischen Gruppe sind mit von der Partie
© Getty
6/31
Auch die anderen Spielerfrauen der europäischen Gruppe sind mit von der Partie
/de/sport/diashows/0809/Golf/Ryder-Cup-2008/Ryder-Cup-2008,seite=6.html
Das Duo des ersten Tages: Justin Leonard und Hunter Mahan. Sie erzielen gleich zwei Punkte für das US-Team
© Getty
7/31
Das Duo des ersten Tages: Justin Leonard und Hunter Mahan. Sie erzielen gleich zwei Punkte für das US-Team
/de/sport/diashows/0809/Golf/Ryder-Cup-2008/Ryder-Cup-2008,seite=7.html
Sehr zur Freude von Leonards Frau Amanda
© Getty
8/31
Sehr zur Freude von Leonards Frau Amanda
/de/sport/diashows/0809/Golf/Ryder-Cup-2008/Ryder-Cup-2008,seite=8.html
Auch Mickelsons Frau Amy kann sich freuen
© Getty
9/31
Auch Mickelsons Frau Amy kann sich freuen
/de/sport/diashows/0809/Golf/Ryder-Cup-2008/Ryder-Cup-2008,seite=9.html
Ihr Mann ist ebenfalls erfolgreich für das US-Team
© Getty
10/31
Ihr Mann ist ebenfalls erfolgreich für das US-Team
/de/sport/diashows/0809/Golf/Ryder-Cup-2008/Ryder-Cup-2008,seite=10.html
Team Europa hat hingegen einen rabenschwarzen Tag erwischt. Kapitän Nick Faldo (r.) ist sichtlich unzufrieden
© Getty
11/31
Team Europa hat hingegen einen rabenschwarzen Tag erwischt. Kapitän Nick Faldo (r.) ist sichtlich unzufrieden
/de/sport/diashows/0809/Golf/Ryder-Cup-2008/Ryder-Cup-2008,seite=11.html
Einziger Lichtblick: Justin Rose und Ian Poulter
© Getty
12/31
Einziger Lichtblick: Justin Rose und Ian Poulter
/de/sport/diashows/0809/Golf/Ryder-Cup-2008/Ryder-Cup-2008,seite=12.html
Sie siegen gegen Steve Stricker und Ben Curtis
© Getty
13/31
Sie siegen gegen Steve Stricker und Ben Curtis
/de/sport/diashows/0809/Golf/Ryder-Cup-2008/Ryder-Cup-2008,seite=13.html
Und auch der ehemalige US-Präsident George H. W. Bush ist anwesend
© Getty
14/31
Und auch der ehemalige US-Präsident George H. W. Bush ist anwesend
/de/sport/diashows/0809/Golf/Ryder-Cup-2008/Ryder-Cup-2008,seite=14.html
Ob der Ex-Präsident Nick Faldo Tipps geben kann?
© Getty
15/31
Ob der Ex-Präsident Nick Faldo Tipps geben kann?
/de/sport/diashows/0809/Golf/Ryder-Cup-2008/Ryder-Cup-2008,seite=15.html
Tag zwei des Ryder Cup beginnt. Mickleson bereitet sich schon auf sein Duell vor
© Getty
16/31
Tag zwei des Ryder Cup beginnt. Mickleson bereitet sich schon auf sein Duell vor
/de/sport/diashows/0809/Golf/Ryder-Cup-2008/Ryder-Cup-2008,seite=16.html
Seine schöne Frau Amy ist auch wieder mit am Start
© Getty
17/31
Seine schöne Frau Amy ist auch wieder mit am Start
/de/sport/diashows/0809/Golf/Ryder-Cup-2008/Ryder-Cup-2008,seite=17.html
Ob es für Titelverteidiger Europa heute besser läuft?
© Getty
18/31
Ob es für Titelverteidiger Europa heute besser läuft?
/de/sport/diashows/0809/Golf/Ryder-Cup-2008/Ryder-Cup-2008,seite=18.html
Erneut sehr stark: Ian Poulter
© Getty
19/31
Erneut sehr stark: Ian Poulter
/de/sport/diashows/0809/Golf/Ryder-Cup-2008/Ryder-Cup-2008,seite=19.html
Er und Graeme McDowell (r.) hamstern die Punkte für das europäische Team...
© Getty
20/31
Er und Graeme McDowell (r.) hamstern die Punkte für das europäische Team...
/de/sport/diashows/0809/Golf/Ryder-Cup-2008/Ryder-Cup-2008,seite=20.html
...während die US-Boys ihren Ball erstmal wiederfinden müssen
© Getty
21/31
...während die US-Boys ihren Ball erstmal wiederfinden müssen
/de/sport/diashows/0809/Golf/Ryder-Cup-2008/Ryder-Cup-2008,seite=21.html
Wieder in der ersten Reihe mit dabei: Michael Jordan lässt es sich gut gehen
© Getty
22/31
Wieder in der ersten Reihe mit dabei: Michael Jordan lässt es sich gut gehen
/de/sport/diashows/0809/Golf/Ryder-Cup-2008/Ryder-Cup-2008,seite=22.html
Grund zur Freude bei Ian Poulter: Europa kann den Rückstand auf 7:9 verkürzen
© Getty
23/31
Grund zur Freude bei Ian Poulter: Europa kann den Rückstand auf 7:9 verkürzen
/de/sport/diashows/0809/Golf/Ryder-Cup-2008/Ryder-Cup-2008,seite=23.html
Auch der Jubel bei den Spielerfrauen ist groß
© Getty
24/31
Auch der Jubel bei den Spielerfrauen ist groß
/de/sport/diashows/0809/Golf/Ryder-Cup-2008/Ryder-Cup-2008,seite=24.html
Bessere Laune auch bei Nick Faldo: "Die Amis hatten ihren Tag am Freitag, heute war unserer!". Den Europäern reicht am Finaltag ein 7:5 für den Sieg
© Getty
25/31
Bessere Laune auch bei Nick Faldo: "Die Amis hatten ihren Tag am Freitag, heute war unserer!". Den Europäern reicht am Finaltag ein 7:5 für den Sieg
/de/sport/diashows/0809/Golf/Ryder-Cup-2008/Ryder-Cup-2008,seite=25.html
Phil Mickelson und seine Frau Amy freuen sich über den Erfolg der Amerikaner
© Getty
26/31
Phil Mickelson und seine Frau Amy freuen sich über den Erfolg der Amerikaner
/de/sport/diashows/0809/Golf/Ryder-Cup-2008/Ryder-Cup-2008,seite=26.html
Anthony Kim auf der Ehrenrunde
© Getty
27/31
Anthony Kim auf der Ehrenrunde
/de/sport/diashows/0809/Golf/Ryder-Cup-2008/Ryder-Cup-2008,seite=27.html
Das US-Team lässt sich feiern...
© Getty
28/31
Das US-Team lässt sich feiern...
/de/sport/diashows/0809/Golf/Ryder-Cup-2008/Ryder-Cup-2008,seite=28.html
Da darf der Schampus natürlich nicht fehlen
© Getty
29/31
Da darf der Schampus natürlich nicht fehlen
/de/sport/diashows/0809/Golf/Ryder-Cup-2008/Ryder-Cup-2008,seite=29.html
Nach zuletzt drei Siegen für Europa gewann Team America diesmal mit 16,5:11,5
© Getty
30/31
Nach zuletzt drei Siegen für Europa gewann Team America diesmal mit 16,5:11,5
/de/sport/diashows/0809/Golf/Ryder-Cup-2008/Ryder-Cup-2008,seite=30.html
Team-Kapitän Paul Anzinger mit den Spielerfrauen der Sieger
© Getty
31/31
Team-Kapitän Paul Anzinger mit den Spielerfrauen der Sieger
/de/sport/diashows/0809/Golf/Ryder-Cup-2008/Ryder-Cup-2008,seite=31.html
 

17.53 Uhr: Der absolute Wahnsinn und ein Schocker für die USA! Mickelson und Kim treffen seit ihrem guten Start keinen Ball mehr. Mickelson haut seinen Abschlag an der 16 mal wieder irgendwo nach links und Kims Schlag von dort landet im Bach! War viel Pech dabei, denn der Ball traf einen - welch Zufall - europäischen Beobachter und prallte von ihm ins Wasser ab. Europa ist es egal, Stenson/Wilson führen! Wer hätte das gedacht! 

17.30 Uhr: Nichts für schwache Nerven, was sich hier abspielt. Einmal sieht es gut aus für Europa, aber kaum später droht es wieder in die andere Richtung zu kippen. Poulter und Rose sind in jedem Fall fertig und haben ihr Match am Ende doch souverän 4 und 3 gewonnen. Stenson/Wilson liegen mittlerweile tatsächlich All Square gegen Mickelson/Kim, genauso ausgeglichen ist es im Match Jimenez/McDowell vs. Leonard/Mahan. In der nächsten Stunde wird sich einiges entscheiden!  

17.05 Uhr: Poulter und Rose machen es auch noch mal spannend. Die schöne 5-Loch-Führung schmilzt und schmilzt - nur noch 2 auf nach der 13 gegen Cink/Campbell. Und Jimenez/McDowell liegen nur noch All Square gegen Leonard/Mahan.

16.48 Uhr: Schau an, schau an! Der Henrik und der Ollie! Stenson/Wilson gewinnen auch die 10 und sind nur noch 1 down gegen Mickelson/Kim. Wenn die Undedorgs das noch drehen, es wäre eine Sensation! Mickelson und Kim mit einigen richtig schlecht gespielten Löchern zuletzt.

16.37 Uhr: Die Europäer senden Lebenszeichen! Harrington/Karlsson und Stenson/Wilson haben sich ein bisschen zurück in ihre Matches gekämpft, vielleicht geht ja doch noch was, vor allem für Harrington und Karlsson. Das sind immerhin die Nummer 1 und 2 der European Tour, da muss doch was gehen!   

16.09 Uhr: Mittlerweile hat sich Faldo zum Fehlen von Garcia und Westwood geäußert. Garcia habe selbst gewünscht, eine Pause zu bekommen, da er müde sei. Der Spanier musste in der letzten Woche mit Antibiotika behandelt werden. Westwood behindern Blasen an den Füßen, die durch seine neuen Schuhe verursacht wurden. Krank, müde, neue Schuhe, die Blasen bringen - es läuft wirklich nix zusammen für Europa...  

16.01 Uhr: Diese Idee, dass Harrington und Karlsson das Match drehen könnten, war so wie es aussieht ziemlich blödsinnig. Die Beiden sind völlig von der Rolle, 4 down nach 5. Da Stenson und Wilson sowieso verlieren, müssen Jimenez und McDowell unbedingt für Europa gegen Leonard/Mahan gewinnen, damit der Rückstand nicht noch größer wird. Viel aufholen wird man heute in den Foursomes nicht mehr können.

15.37 Uhr: Folgende Situation: Europa führt in zwei Matches, die USA führen in zwei Matches. Bestes Szenario aus europäischer Sicht wäre, irgendwie das letzte Match mit Harrington und Karlsson noch zu drehen und die Foursomes 3:1 zu gewinnen. Stenson und Wilson kann man gegen Mickelson und Kim eigentlich abschreiben. Wäre ja schon nicht schlecht, wenn man da jetzt Garcia und Westwood hätte, aber stattdessen fahren die heute Vormittag im Cart auf dem Golfplatz rum. Es bleibt dabei, eine seltsame Entscheidung von Nick Faldo.

15.10 Uhr: Henrik Stenson mit einem katastrophalen Amateur-Chip an der 2. Hat den Ball ca. zwei Meter nach vorne bewegt, wenn überhaupt. "Chunk", sagt in diesem Fall der Golfer. So kann man gegen Mickelson/Kim natürlich nichts reißen. Wer aus europäischer Sicht auch Sorgen macht, ist Padraig Harrington. Der Ire wartet seit sieben Matches auf einen Sieg beim Ryder Cup. Gestern nur ein halber Punkt und der Start heute war mies: Abschlag weggehookt und so gleich die 1 verloren.   

15.01 Uhr: Leonard locht an der 3 seinen Chip und begeistert die Massen! Problem: Es war schon der vierte Schlag, nur das Bogey. Jimenez hat zwei Putts zum Lochgewinn und puttet die Kugel ganz easy ans Loch. Europa 1 auf. Poulter und Rose haben im ersten Match derweil die totale Kontrolle. Auch wenn man weiß, was gestern passiert  ist, die werden das gewinnen, versprochen!

14.50 Uhr: Die amerikanischen Lieblinge sind gestartet: Phil Mickelson und Anthony Kim. Im Match gegen Henrik Stenson und Rookie Oliver Wilson sind sie die klaren Favoriten. An der 1 können die Europäer aber noch mithalten. Solide Pars für beide Duos 

14.15 Uhr: Es geht mal wieder gut los für Europa. Poulter mit einem sensationellen zweiten Schlag an der 1, das Birdie ist geschenkt und Europa ist gleich mal 1 auf. Aber wie gesagt, man muss vorsichtig sein, die Amerikaner kommen ja immer auf den zweiten Neun, wie wir gelernt haben. Aber dann richtig.

14.05 Uhr: Herzlich willkommen zum zweiten Tag beim Ryder Cup! Aus europäischer Sicht ist man immer noch etwas geschockt, wie es gestern gelaufen ist. Und dass Nick Faldo nun am Vormittag auf Sergio Garcia und Lee Westwood verzichtet, ist auch nicht wirklich verständlich. Sicher enttäuschte vor allem Garcia an Tag 1, aber auf sein eigentlich überragendes Duo verzichten? Man darf gespannt sein, ob die Faldo-Taktik aufgeht. Im ersten Match treffen Cink/Campbell auf Poulter/Rose. Eine Partie, die an Europa gehen muss, wenn es mit der Aufholjagd klappen soll.  

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
Weltrangliste
FedExCup
PGA Tour Money List

Weltrangliste

FedExCup

PGA Tour Money List

Trend

Wer gewinnt die PGA Championship?

Dustin Johnson
Dustin Johnson
Rory McIlroy
Jason Day
Jordan Spieth
Henrik Stenson
Martin Kaymer
Ein andere

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.