Sonntag, 31.08.2008

Golf

Clark löst Weir an der Spitze ab

Norton - Der südafrikanische Golf-Profi Tim Clark hat den Kanadier Mike Weir an der Spitze beim Deutsche Bank Championship in Norton (US-Bundesstaat Massachusetts) abgelöst.

Der in den USA lebende 32-Jährige führt nach zwei Runden mit 128 Schlägen (66+62) vor Weir (129/61+68), der zum Auftakt mit einem Platzrekord geglänzt hatte. Hinter dem Führungsduo folgen der Amerikaner Ben Curtis (130/65+65) und Vijay Singh (130/64+66) von den Fidschi-Inseln.

Das mit sieben Millionen Dollar dotierte Turnier ist das zweite von vier Veranstaltungen der FedEx- Serie. Der Gesamtsieger wird mit zehn Millionen Dollar entlohnt. Der für die Turnier-Serie qualifizierte Alexander Cejka (München) fehlt wegen einer Armverletzung.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Das könnte Sie auch interessieren
Bernd Ritthammer legte eine gute Leistung hin

Ritthammer rückt in die Top 10 vor

Alex Cejka spielt bei Zweierturnier mit Sören Kjeldsen

Cejka zum Auftakt 19. - Gal bang um Cut

Maximilian Kieffer gelang ein guter Start

Guter Start für Kieffer in Peking


Diskutieren Drucken Startseite
Weltrangliste
FedExCup
PGA Tour Money List

Weltrangliste

FedExCup

PGA Tour Money List

Trend

Wer gewinnt die US Open 2017?

Dustin Johnson
Dustin Johnson
Rory McIlroy
Jason Day
Jordan Spieth
Sergio Garcia
Martin Kaymer
Ein anderer

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.