Dienstag, 05.08.2008

PGA Championship: Tippduell Cejka vs. SPOX

"I'm a lover, not a fighter"

München - Es ist das letzte Major des Jahres. Die letzte Chance. Nicht umsonst wird die PGA Championship auch Glory's Last Shot genannt.

golf, darren clarke
© Getty

Danach dauert es wieder acht lange Monate bis zum Masters. Dann wird auch Tiger Woods wieder dabei sein. Also sollten alle Spieler die Möglichkeit nutzen, ein Major zu gewinnen. Denn es könnte ihre letzte Chance gewesen sein.

Die PGA Championship live im Internet TV!

Das Besondere an der diesjährigen PGA Championship ist der Austragungsort: Der Oakland Hills Country Club in Bloomfield Township im US-Bundesstaat Michigan. Na, klingelt's? Hier "vernichteten" die Europäer unter der Führung von Kapitän Bernhard Langer 2004 im Ryder Cup die USA 18,5:9,5.

Noch nie konnte ein Europäer die PGA Championship gewinnen - vielleicht ist es ein gutes Omen, dass sie hier mit einem besonders guten Gefühl und einige mit besonders guten Erinnerungen antreten werden.

"Präzises Spiel und ein sehr gutes kurzes Spiel sind auf diesem Golfplatz die Voraussetzungen, um ganz vorne mitzuspielen", meint Alex Cejka zu SPOX.

Der 37-Jährige hatte sich sehr auf seinen Start gefreut, doch nun musste er seine Teilnahme kurzfristig absagen. "Die Ärzte haben mir geraten, meinen linken Arm zu schonen, da ich mir dort eine Muskelverletzung zugezogen habe. Ich hoffe, dass ich beim ersten Playoff-Turnier des FedEx-Cup wieder fit bin", so Cejka.

Auch Kaymer dabei

So ist aus deutscher Sicht dann doch nur Martin Kaymer am Start. Deutschlands Shootingstar könnte sich mit einem guten Resultat endgültig ins europäische Team für den Ryder Cup im September spielen.

Selbst antreten kann Cejka zwar nicht, aber dafür nahm er sich Zeit für einen anderen Wettbewerb. Ein Tipp-Duell mit SPOX. Mal schauen, wer am Ende besser liegt. Lesen Sie selbst.

Alex Cejka: Mein erster Tipp heißt K.J. Choi. Der Koreaner ist immer für eine Überraschung gut und lässt sich so leicht nicht aus der Ruhe bringen. Präzise Schläge und hervorragendes Putten zeichnen ihn aus.

Alex Cejka kann das letzte Major des Jahres wegen einer Verletzung nicht spielen
Alex Cejka kann das letzte Major des Jahres wegen einer Verletzung nicht spielen
© Getty

SPOX: Erster Tipp ist also Choi. Hmmh, gefällt mir. Ich habe aber eine etwas andere Strategie bei unserem kleinen Wettstreit. Es ist ja so: Die Wanamaker Trophy bei der PGA Championship wird ja gern mal von seltsamen Leuten gewonnen. So wie Rich Beem in Hazeltine 2002 oder Mark Brooks in Valhalla 1996 oder auch Shaun Micheel im Oak Hill CC 2003. Könnte mir vorstellen, dass wieder ein Außenseiter gewinnt. So einer wie Du, Alex! Ich wollte ja eigentlich auf dich tippen, jetzt sage ich Chris DiMarco. Der war total in der Versenkung verschwunden, aber jetzt geht es seinem Rücken wieder gut und er ist wieder im Kommen. Je näher der Ryder Cup rückt, desto stärker wird DiMarco.

Cejka: Mein zweiter Tipp ist Phil Mickelson. In Abwesenheit von Tiger Woods ist er wohl der haushohe Favorit auf den Sieg. Bei seinen zwei Major-Siegen in der Vergangenheit hat er seine Stärken ausgespielt.

SPOX: Mickelson ist natürlich nicht schlecht, wobei er nach seinem Trauma "Winged Foot" jetzt in den letzten neun Majors nur einmal in den Top 10 war. Unglaublich eigentlich. Da setze ich lieber auf Vijay Singh. Sein Ballstriking bei seinem Sieg bei der Bridgestone Invitational war sehr beeindruckend. Wenn der (Belly-)Putter kooperiert, sieht es gut aus für Vij.

Cejka: Weiter geht es bei mir mit Kenny Perry. Der Überflieger mit drei Saisonsiegen in diesem Jahr. Seine Erfahrung ist sein großer Vorteil, wenn alles gut läuft, kann er ganz vorne mitspielen.

SPOX: Noch mal zurück zu meiner Außenseiter-Strategie. Zum einen fällt mir Scott Strange ein. Der ist ja schon vom Namen seltsam. Der war bis vor kurzem der typische Journeyman, der auch mal im Tourbus pennt, weil er nicht weiß, ob er ins Feld kommt. Seit seinem Sieg bei der Celtic Manor Wales Open in diesem Jahr ist aber alles anders. Strange ist ein interessanter Name, trotzdem setze ich hier mal auf D.J. Trahan. Der wohl am meisten unterschätzte junge Amerikaner. Hat die Bob Hope gewonnen in diesem Jahr, war Vierter bei der US Open und letzte Woche in den Top 10. Hat einen Major-Sieg drin.

Cejka: Padraig Harrington: Der Platz scheint ihm zu liegen, denn vor vier Jahren hat er beim Ryder Cup vier von fünf möglichen Punkten geholt. Seine erfolgreiche Titelverteidigung bei den British Open sollte ihm weiteres Selbstbewusstsein geben.

SPOX: Okay, jetzt muss ich auch mal wieder einen Tipp abgeben, der nicht so abgefahren ist. Miguel Angel Jimenez. Der ist zwar als Typ abgefahren, der Zigarren paffende "Mechanic", aber wenn er mal ein Major gewinnen würde, wäre es überhaupt keine Überraschung. Spielt ein unfassbar gutes Jahr. Traue ihm den Sieg zu.

Cejka: Als letztes habe ich noch Anthony Kim auf dem Zettel. Seine zwei Siege in diesem Jahr holte er auf schwierigen Golfplätzen wie im Congressional CC oder in Quail Hollow. Er ist zwar in gewisser Weise ein Außenseiter auf den Sieg, hat für mich aber alle Chancen seinen ersten Major-Titel zu holen.

SPOX: Ich habe noch was fürs Herz. Darren Clarke. War so schön zu sehen, als er in diesem Jahr die BMW Asian Open gewann. Nach allem, was er nach dem Tod seiner Frau Heather durchgemacht hat. Kann mir kaum vorstellen, dass es einen Sieger geben könnte, dem man es mehr gönnt. Tiger ist ja ein guter Buddy von ihm und würde sich sicher auch freuen. Mein Lieblingszitat von Clarke, darauf angesprochen, dass er mal Rugby gespielt hat: "I'm a lover, not a fighter."

Florian Regelmann

Diskutieren Drucken Startseite
Weltrangliste
FedExCup
PGA Tour Money List

Weltrangliste

FedExCup

PGA Tour Money List

Trend

Wer gewinnt die PGA Championship?

Dustin Johnson
Dustin Johnson
Rory McIlroy
Jason Day
Jordan Spieth
Henrik Stenson
Martin Kaymer
Ein andere

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.