Sonntag, 20.07.2008

British Open in Royal Birkdale

Harrington verteidigt Titel

München - Der Sieger der British Open heißt erneut Padraig Harrington. Der Ire spielte zum Abschluss eine herausragende 69er-Runde im Royal Birkdale Golf Club und verteidigte damit seinen Titel, den er im Vorjahr in Carnoustie gewonnen hatte.

Harrington, British Open, Claret Jug
© Getty

Mit einem Gesamtscore von drei über Par triumphierte Harrington mit vier Schlägen Vorsprung auf den Engländer Ian Poulter. Für seinen Erfolg kassierte er etwa 1,1 Millionen Euro. Oldie Greg Norman musste sich nach einer enttäuschenden 77 zum Abschluss gemeinsam mit dem Schweden Henrik Stenson bei insgesamt neun über Par mit dem geteilten dritten Rang zufrieden geben.

Saison-Aufsteiger Martin Kaymer erlittt Open an der Südküste Englands derweil Schiffbruch und ist erstmals seit vielen Jahren an seine Grenzen gestoßen. 

Nach einer 77er-Runde beendete Kaymer das wichtigste Golf-Turnier der Welt mit insgesamt 303 Schlägen auf dem 80. Platz und stellte danach fest: "23 über Par - das ist mir wohl zuletzt vor neun oder zehn Jahren passiert. Vom Wetter her war dies das schwerste Turnier, das ich je bestritten habe. Ich habe einfach gesehen, dass ich halt noch ein paar Jahre brauche, um da reinzukommen."

Die Highlights der Finalrunde bei SPOX.TV 

Auf dem Dünenkurs Royal Birkdale in Southport hatte Kaymer bereits am Samstag bei einer 79er Runde Lehrgeld gezahlt. "Das ist natürlich ein bitteres Ergebnis. Aber ich habe mein Bestes gegeben. Mehr ging halt nicht", sagte Kaymer.

"Da ist man schon sauer"

Bei erneut stürmischem Wind und empfindlich kühlen Temperaturen startete der diesjährige Turniersieger von Abu Dhabi und München am Sonntag solide, kassierte dann aber am sechsten Loch ein Doppel-Bogey und am neunten Loch sogar ein Triple-Bogey. "Da ist man natürlich schon sauer und frustriert. Aber ich habe bis zum Ende versucht, zu kämpfen", erklärte Kaymer.

Als größtes Problem bezeichnete Deutschlands Golf-Hoffnung das Putten. "Da kam ich mit dem Wind gar nicht zurecht. Ich habe gelernt, dass ich mich vorher darauf vorbereiten muss, bei solchen Verhältnissen beim Putten ein bisschen breiter zu stehen, um einen sicheren Stand zu haben", bilanzierte Kaymer.

Dennoch war er keineswegs enttäuscht von seinem ersten Auftritt bei den mit rund 6,5 Millionen Euro dotierten British Open. "Es war ein tolles Erlebnis, bei diesem Major-Turnier dabei gewesen zu sein. Ich habe neue Erfahrungen gemacht", bilanzierte der 23-Jährige aus Mettmann.

Der Endstand im SPOX-Scoreboard.

Die besten Bilder aus Royal Birkdale


Diskutieren Drucken Startseite
Weltrangliste
FedExCup
PGA Tour Money List

Weltrangliste

FedExCup

PGA Tour Money List

Trend

Wer gewinnt die PGA Championship?

Dustin Johnson
Dustin Johnson
Rory McIlroy
Jason Day
Jordan Spieth
Henrik Stenson
Martin Kaymer
Ein andere

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.