wird geladen

2. Liga - 6. Spieltag: FC St. Pauli - 1860 München 2:2

Traumtor rettet 60 Remis auf St. Pauli

SID
Donnerstag, 22.09.2016 | 22:15 Uhr
Philipp Ziereis (r.) und Sascha Mölders lieferten sich mit ihren Teams einen engen Fight
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Vardar Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Vier Tore, zehn Gelbe Karten: Der FC St. Pauli tritt in der 2. Liga nach einer hektischen Partie weiter auf der Stelle. Das Team von Trainer Ewald Lienen musste sich am heimischen Millerntor gegen 1860 München mit einem 2:2 (1:0) begnügen und steckt im unteren Tabellen-Drittel fest.

Christopher Buchtmann (16.) und Bernd Nehrig (76.) brachten die Hamburger zweimal in Führung, Michael Liendl (70.) per Foulelfmeter und Victor Andrade (78.) mit einem Traumtor glichen für 1860 aus. Mit nur fünf Punkten aus sechs Spielen liegt St. Pauli auf dem 14. Platz, die "Löwen" sind mit acht Punkten Neunter.

Die 29.000 Zuschauer sahen eine wilde Partie mit zahlreichen Fouls. Den besseren Start erwischte St. Pauli: Nach einer Viertelstunde landete eine verunglückte Abwehr von 1860-Verteidiger Jan Mauersberger vor den Füßen von Buchtmann, der mit einem Flachschuss sein erstes Saisontor erzielte. In der Folge hatte München mehr vom Spiel, belohnte sich jedoch nicht.

Andrade trrifft in den Winkel

Nach der Pause wurde es immer ruppiger. St. Pauli hatte zunächst Glück, als Schiedsrichter Robert Kampka (Mainz) nach einem Foul von Lasse Sobiech an Mauersberger weder auf Rot noch auf Elfmeter entschied (51.). 20 Minuten später gab es nach einem vermeintlichen Foul an Karim Matmour doch Strafstoß, den Liendl sicher verwandelte. Kurios: Kampka hatte zunächst Sobiech Gelb gezeigt, verwarnte nach Rücksprache mit dem Linienrichter aber Nehrig.

In der Schlussphase ging es dann hin und her. Nehrig brachte die Gastgeber wieder in Führung, doch fast im Gegenzug traf der kurz zuvor eingewechselte Andrade vom rechten Strafraumeck genau in den Winkel.

St. Pauli - 1860: Die Statistik zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung